Neue Musiker willkommen: Schnupperwochen bei der Stadtkapelle Coesfeld

+
Wer ein Blasinstrument oder Schlagzeug spielt und Freude am gemeinsamen Musizieren hat, kann donnerstags in die Probenarbeit der Stadtkapelle Coesfeld hineinschnuppern.

Coesfeld. Neue Musiker sind bei der Stadtkapelle Coesfeld willkommen. Daher hat das 40-köpfige Blasorchester passend zum Jahresbeginn Schnupperwochen eingeläutet, in denen alle Interessierten ab sofort donnerstags ab 19.30 Uhr bei den Proben im großen Orchestersaal der Musikschule im WBK an der Osterwicker Straße hineinschnuppern können.

Dirigent Simon Lücke, der auch als Trompetenlehrer an der Musikschule Coesfeld unterrichtet, freut sich auf viele neue Gesichter und hat ein entsprechendes Probenprogramm vorbereitet: „Willkommen sind alle, die ein Blasinstrument oder Schlagzeug spielen und Freude am gemeinsamen Musizieren haben. Auch wer noch nie in einem Orchester gespielt hat oder schon längere Zeit nicht mehr aktiv war, wird schnell merken, dass das Zusammenspiel mit den anderen Musikern schnell klappt und sehr viel Spaß macht.“

Die neuen Stücke, die in den nächsten Wochen geprobt werden, dienen schon als Vorbereitung für die kommenden Auftritte. Darunter sind unter anderem Stücke wie „Big Band Tribute“ und Medleys von James Bond-Melodien und Queen, die Ende Februar bei einem geneinsamen Probewochenende des Orchesters noch einmal weiter vertieft werden.

Wer Lust hat, in die Probenarbeit der Stadtkapelle hineinzuschnuppern, ist eingeladen, noch bis zum 21. Februar donnerstags um 19.30, wenn vorhanden mit Instrument, im WBK vorbeizuschauen.

Wer vorab Kontakt aufnehmen möchte, findet das Orchester im Internet auf www.stadtkapelle-coesfeld.de oder kontaktiert Simone Heinen unter Tel. (02541) 8439303 oder Markus Müller unter Tel. (02541) 85779.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare