8 Jungen und 9 Mädchen in St. Lamberti Gemeinde aufgenommen

17 neue Messdiener

Die anwesenden Geehrten mit Gruppenleitern, Seelsorgern und den neuen Messdienern im MD-T-Shirt

Coesfeld. 17 neue Messdiener verstärken ab sofort den Dienst am Altar in den drei Kirchen der St.

Lamberti-Gemeinde. Die Gruppenleiter Nele Großfeld, Leon Fels und Maximilian Timmer bereiteten die Mädchen und Jungen auf den Dienst vor und betreuen seit den Sommerferien die neue Messdienergruppe. In einem feierlichen Familiengottesdienst in Maria Frieden wurden die neuen Messdiener jetzt durch Florian Eckel vom MD-Vorstand, zusammen mit Pfarrdechant Johannes Arntz, Ralf Meyer und Pastoralreferent Walbert Nienhaus, in die Messdienergemeinschaft aufgenommen.

Die Gruppenleiterrunde freut sich zudem sehr über langjährige Messdiener, wie Florian Eckel betonte: 20 Messdiener versehen seit fünf Jahren den Messdienerdienst und vier seit 10 Jahren.

Im Gottesdienst ihrer Aufnahmen versahen die Neuen dann direkt zum ersten Mal den Dienst als Flambeauxträger in der Maria Frieden Kirche. Anschließend feierten sie mit ihren Eltern und den Gruppenleitern im Pfarrheim St. Lamberti weiter, wo ihnen die Messdiener T-Shirts überreicht wurden.

Zu den zahlreichen Geehrten gehören für 10 Jahre Messdienerdienst: Nina Timmer, Dennis Eising, Fabian Eising und Luis Thomas (alle Gruppenleiter). Für 5 Jahre: Kathrin Averkamp, Joshua Bäumer, Maria Bäumer, Hannah Brüggemann, Paul Enseling, Linda Fedder, Paula Glasmeier, Viktoria Pölling, Marie-Lena Relt, Max Reuver, Paul Roters, Mira Schulenkorf, Ann-Katrin Schwarzer, Alexander Stegemann, Hannah Timmer, Lukas Timmer, Pia Völker, Felix Wedding, Mika Uckelmann sowie Kevin Tebbel, der 2009 als Gruppenleiter dazu kam.

Die nächsten großen Aktionen der Messdiener sind der Nikolausverkauf (der echte Bischof Nikolaus aus Schokolade) sowie das große Messdienerfußballturnier am Sonntag, 23. November; Ausrichter in diesem Jahr sind die Messdiener aus St. Lamberti.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare