Musikalischer Blumenstrauß: Udo-Jürgens-Konzert am 12. Mai

+
Der Kirchenchor St. Johannes Baptist Lette bei den Proben der Songs von Udo Jürgens. Vorne im Bild: Markus Eckrodt (links) und Maximilian Kramer.

Lette. „Vielen Dank für die Blumen“, ertönt es zur Zeit montagabends aus dem Probensaal des Kirchenchores St. Johannes Baptist Lette. Denn die Proben zu dem am 12. Mai stattfindenden Udo-Jürgens-Konzert laufen auf Hochtouren.

Chorleiter Maximilian Kramer hat eine Auswahl der schönsten und bekanntesten Lieder des Ausnahmemusikers getroffen, die vor allem durch ihre musikalische Bandbreite beeindruckt: Während einige Lieder unweigerlich zum Mitsingen oder zum Wippen im Takt verleiten, entfalten andere Stücke insbesondere durch ihren Text ihre Wirkung. Für den letzten Schliff wird ein ganzer Probentag sorgen, an dem intensiv an der Endfassung der Aufführung gefeilt werden wird. Hierbei wird der Chor unterstützt werden von Markus Eckrodt, der das Konzert nicht nur am Piano begleiten, sondern auch einige solistische Einlagen bieten wird.

Beim Konzert im Atrium der Ernstings Holding am Sonntag, 12. Mai, das um 17 Uhr beginnt, werden außerdem Schlagzeug und Bass ertönen. Karten für das Konzert gibt es ab dem 18. April unter anderem bei der Sparkasse WML (Filiale Lette), der Volksbank Nottuln eG (Filiale Lette) sowie bei Schreib- und Spielwaren Gernemann in Lette. Der Preis für eine Karte beträgt 12 Euro (10 Euro für Mitglieder des Fördervereins, nur bei Gernemann) und 8 Euro für Schüler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare