Frühchen-Spendenaktion in „Pierella’s Kreativwerkstatt“

238 Mützchen für das Coesfelder Krankenhaus

Gelungene Spenden-/Strickaktion in „Pierella’s Kreativwerkstatt“: 238 Mützchen für das Coesfelder Krankenhaus strickten die 15 Frauen am Sonntag. Mit im Bild: Pierella-Inhaberin Heike Pier (3.v.r.) und Mitinitiatorin Christina Abbenhaus (links). Foto: Franziska Veit

Coesfeld. Zum zweiten Mal wurden am vergangenen Sonntag Mützchen in verschiedenen Farben, Größen und Mustern für die Früh- und Neugeborenenintensivstation des St.-Vincenz-Hospitals genäht. Insgesamt 15 Frauen trafen sich über den Tag verteilt in „Pierella’s Kreativwerkstatt“ am Wester Esch 1, um an der Nähaktion teilzunehmen.

Dabei liefen die Nähmaschinen auf Hochtouren. Nachdem im Vorjahr bereits 160 Mützchen angefertigt wurden, toppten die Frauen das Ergebnis nun mit knapp 240 Mützchen. „Diejenigen, die nicht kommen konnten, haben Kuchen gebacken oder zuhause genäht“, berichtet Inhaberin Heike Pier. „Alles in allem war es eine sehr gelungene Aktion und wir freuen uns über die fleißigen Helfer, die sich Zeit für die Sache genommen haben.“

In den nächsten Tagen werden die bunten Mützchen gemeinsam mit Mitinitiatorin und Krankenschwester Christina Abbenhaus an das Krankenhaus übergeben. Dort dürfen die Eltern der Neugeborenen der Intensivstation die Mützchen mit nach Hause nehmen.

SL-Ausgabe vom 28.1.2015

​Von Franziska Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare