Am 2. September präsentieren die Bullemänner ihr Programm „iKuh“ in Goxel

Das Leben witzig wiedergekäut

Mit viel Witz und Charme: Am 2. September zeigen die Bullemänner in Goxel ihr neues, neuntes Programm „iKuh“.

Coesfeld. Wer erfahren möchte, was die Bullemänner über Kühe und Intelligenz zu sagen und zu singen haben, der hat Anfang September Gelegenheit dazu.

So präsentieren die beiden Komiker Augustin Upmann und Heinz Weißenberg ihr aktuelles, neuntes Programm „iKuh“ am 2. September um 20 Uhr im Rahmen des Sommerfestes der Nachbarschaft Wittenfeld in Coesfeld-Goxel.

Die Ausgangsthese der Bullemänner: Ein Gemeinwesen ist umso erfolgreicher, je intelligenter die Bevölkerung. Und als Westfale habe man es da nicht leicht, meinen die beiden. In ihrem Programm „iKuh“ stellen sich Augustin Upmann und Heinz Weißenberg eben dieser Herausforderung.

Da die Intelligenz fördernde Wirkung von Musik lange bewiesen ist, ist zum wiederholten Male auch die ukrainische Tastenfachkraft Svetlana Svoroba mit von der Partie. Zusammen mit den Bullemännern besingt sie die Not von Kuhkäffern ohne Kühe, das Koma-Striegeln pferdesüchtiger Pubertätstrensenträgerinnen oder die ganz eigene Ästhetik platt gefahrener Tiere auf den ländlichen Hochgeschwindigkeitstrassen.

Besucher der Veranstaltung können sich sicher sein, dass kein Auge trocken bleiben und kein Lachmuskel geschont werden wird. Denn wenn Augustin Upmann und Heinz Weißenberg das Leben wiederkäuen, kommt immer etwas Witziges dabei heraus. Bereist seit 1994 steigen die beiden komischen Vögel zu Beobachtungsflügen über die endlosen Weiten der westfälischen Runkeltaiga auf. Die Ausbeute ist nach wie vor reichhaltig. In „iKuh“ bringen sie sogar Kühe zum fliegen...

Organisiert wird der Auftritt durch die Nachbarschaft Wittenfeld mit Unterstützung der VR-Bank Westmünsterland eG. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, 16. Juli, im Heidehof in Goxel von 14 bis 17 Uhr. Karten kosten dann 19,50 Euro.

Die Restkarten können anschließend im Heidehof während der normalen Öffnungszeiten sowie an der Abendkasse für 21,50 Euro erworben werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.goxel.de oder per E-Mail an wittenfeld@goxel.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare