Werke aus Bienenwachs

Kunstausstellung zum Thema „Wasser und Natur“ im Büro der Stadtwerke am Markt

+
Künstlerin Liesel Bröckerhoff (links) stellt ihre Werke bei den Stadtwerken aus. Ihre Arbeiten befassen sich mit dem Thema „Wasser“ im weitesten Sinne.

Coesfeld. Die Stadtwerke Coesfeld GmbH stellt in ihrem Service-Center ab sofort Werke der Coesfelder Malerin Liesel Bröckerhoff aus. In der Geschäftstelle am Markt sind neun Exponate zu dem Thema „Wasser und Natur“ zu sehen.

Das Besondere: Angefertigt wurden die Kunstwerke mit Bügeleisen und Bienenwachs. „Irgendwann hatte ich einen Wachsfleck auf einer Decke. Den wollte ich mit Papier und einem Bügeleisen entfernen. Dabei entstand aus dem Wachs ein Fleck, der mich optisch begeistert hat“, erklärt Liesel Bröckerhoff den Ursprung ihrer Idee. Der zerfließende Wachs inspirierte die Künstlerin bei ihrer Arbeit.

Bienenwachs ist die Basis der Kunstwerke, die mit Farbpigmenten vermischt werden. „Wir sind sehr glücklich, dass wir Frau Bröckerhoff dafür gewinnen konnten, ihre einzigartigen Bilder in unseren Räumen zu zeigen“, so Antje Evers, Unternehmenssprecherin der Stadtwerke. „Es ist uns wichtig, kulturelle Projekte in Coesfeld zu fördern“, fügt sie hinzu

„Für mich bedeutet Wasser Kostbarkeit, Wertschätzung und Dankbarkeit. Wasser ist ein wertvolles Gut, das oft erst wichtig wird, wenn es zu knapp ist. Es ist nunmal nicht ‘einfach nur Wasser‘“, betont Bröckerhoff. Oft sind ihre Bilder von der Rückseite gezeigt. So seien die Farbigkeit und Qualität der Werke noch besser zu erkennen.

Coesfelder Künstler, die an einer Ausstellung in den Räumen der Stadtwerke interessiert sind, können sich bei Antje Evers unter der Telefonnummer (02541) 929118 melden.

Von Pia Vogeshaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare