Kindergarten Anna-Katharina-Emmerick erhält Gütesiegel

Kinder und Eltern experimentieren gemeinsam. Bereits zum zweiten Mal wurde der Kindergarten Anna-Katharina-Emmerick mit dem Gütesiegel „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.

Coesfeld. Familien-Forschertag im Kindergarten Anna-Katharina-Emmerick: Hand in Hand gehen die Jungen und Mädchen mit ihren Eltern und Großeltern durch den Kindergarten. Anna formt mit ihrem Vater aus Knete einen Vulkan. Das Innere wird mit Essig und Backpulver gefüllt. Durch die chemische Reaktion beginnt der Vulkan zu sprudeln. Währenddessen experimentieren Frieda und ihr Papa mit einem Gemisch aus Wasser und Stärke.

Nicht nur an diesem Tag wird das Thema „Forschen“ im Kindergarten Anna-Katharina-Emmerick großgeschrieben: Der Kindergarten erhielt nun zum zweiten Mal das Gütesiegel „Haus der kleinen Forscher“, die Auszeichnung eines bundesweiten Projektes des Regionalen Bildungsnetzwerks, das naturwissenschaftlich-technische Themen in Kindertageseinrichtungen bringt.

„Die Pädagoginnen des Kindergartens bilden sich regelmäßig fort, um mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch die Welt der Naturwissenschaft oder Technik zu gehen“, sagt Andrea Hahn, Mitarbeiterin des Regionalen Bildungsnetzwerks, die die Urkunde und Plakette überreichte. Der Kindergarten kooperiert mit anderen Vereinen, zum Beispiel dem Rassegeflügelzuchtverein Coesfeld. So können die Kindern jedes Jahr erleben, wie aus einem Ei ein Küken schlüpft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare