Kardinal-von-Galen-Grundschüler übergeben Spende an das Tierheim Lette

+
Die Schüler der Kardinal-von-Galen-Grundschule übergaben zusammen mit Schulleiterin Britta Sawicki (rechts) einen Scheck an Elke Kühn (links) vom Tierheim Lette.

Lette/Merfeld. Elke Kühn, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Tierheim Lette, freute sich sehr über eine Spende von 456,22 Euro für das Tierheim Lette. Hierzu überreichte ihr am Mittwochmorgen beim Monatstreffen der Klassen 1 bis 4 die Leiterin der Kardinal-von-Galen-Grundschule Merfeld Britta Sawicki einen überdimensionalen Scheck.

„Ich möchte mich total bedanken. Wir waren sprachlos, als wir von der Summe hörten. Das Geld ist für größere Katzenboxen vorgesehen“, so die Empfängerin, die anschließend etliche Fragen der Schüler zum Tierheim beantwortete. So erfuhren die Schüler, dass zurzeit unter anderem zehn Hunde und rund 20 Katzen dort untergebracht sind, auch schon mal ein Gecko dort war, ein 27 Jahre altes Pferd dort sein Gnadenbrot bekommt und 2018 sogar 889 Tiere aufgenommen wurden.

Weitere 456,22 Euro spendete die Grundschule an das SOS-Kinderdorf in Dortmund sowie 184 Euro (Jahresschulgeld) für ein Patenkind in Senegal. Die gesamte Spendensumme resultierte aus einer Haus-zu-Haus-Sammlung der Viertklässler im Rahmen der St.-Martins-Aktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare