Gute Wirtschaftslage im Kreis Coesfeld

Jahresgespräch der Wirtschaftsförderung 

+
Jahresgespräch der Wirtschaftsförderung

Coesfeld. Die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Coesfeld GmbH unter der Leitung von Dr. Jürgen Grüner zusammen mit Landrat Dr. Christian Schulze-Pellengahr stellten im Jahresgespräch die wirtschaftliche Entwicklung im Kreis Coesfeld im Jahr 2018 vor.

Der Kreis Coesfeld hat 2018 seine erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt: ein erneuter Höchststand an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, im elften Jahr in Folge die niedrigste Arbeitslosenquote in NRW und ein weit fortgeschrittener Ausbau der digitalen Infrastruktur. Damit die Entwicklung weiterhin so positiv bleibt, rückt der Fachkräftemangel immer mehr in den Fokus der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH.

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Arbeitspsychologie der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und Unternehmen aus der Region wurden neue Ideen für die Personalarbeit geschaffen. „Diesen Weg werden wir 2019 fortsetzen und den Unternehmen konkrete Hilfestellungen geben. Zusätzlich nehmen wir vor allem die jungen Fachkräfte in den Blick. Hier wollen wir mit dem Ausbau unseres Karrierenetzwerks Stay Local zeigen, wie attraktiv das leben und arbeiten hier im Kreis ist. Das im April gestartete Förderprojekt SAIL möchte mit innovativen Konzepten zur Azubi-Mobilität den Arbeitsweg optimieren oder ganz neue Erreichbarkeiten ermöglichen“, erklärte Dr. Jürgen Grüner.

Der zweite wichtige Faktor für einen zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort ist die digitale Infrastruktur. „Im Kreis Coesfeld gibt es dank des Engagements vieler Beteiligter einen weit ausgeprägten Zugang zum Glasfasernetz. Diese Ressource nutzen wir für unsere kreisweite Digitalisierungsstrategie, um mit den Möglichkeiten, die der digitale Wandel bietet, das Leben für unsere Bürger weiter zu verbessern“, so Dr. Christian Schulze Pellengahr. Ein Baustein dafür ist auch der flächendeckende Ausbau des Mobilfunknetzes.

Um der angespannten Nachfolgesituation im Kreis Coesfeld zu begegnen, hat die Wirtschaftsförderung Coesfeld GmbH 2018 ihr Veranstaltungs- und Beratungsangebot in diesem Bereich stark ausgebaut und setzt 2019 hier ebenfalls einen Schwerpunkt. Vielfältig und umfassend war 2018 auch das Angebot im Bereich „Technologie und Innovation“ mit 114 Beratungen, Veranstaltungen, Netzwerk- und Projektterminen sowie Treffen mit den Hochschulpartnern.

Ein wichtiges Thema in 2018 und den nächsten Jahren ist die bessere Vernetzung von digitalen Startups und Unternehmen im Kreis. Vor dem Hintergrund des digitalen Wandels hatte 2018 die Weiterbildung der Beschäftigten an Stellenwert gewonnen. Die Zahl der Beratungen zu Bildungsscheck und Bildungsprämie stieg im Vergleich zu 2017 um 32 auf insgesamt 142 Fälle. Auch die Fördermittel in diesem Bereich stiegen stark an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare