Dieses Jahr im Schlosspark

Großer Zapfenstreich: St.-Antonius-Schützenbruderschaft feiern Schützenfest

+
Die Regentschaft des amtierenden Throns der Coesfelder St.-Antonius-Schützenbrüderschaft geht zu Ende (von links): Adjutant Manuel Eing, Ehrendame Walburga Schumacher, Schützenkönigin Marion Detzner-Warstat, Prinzgemahl Norbert Warstat, Ehrendame Antonia Lembeck und Adjutant Heribert Icking.

Coesfeld (SL). An diesem Wochenende feiert die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Coesfeld ihren Höhepunkt des laufenden Schützenjahres. Alle Vorbereitungen sind getroffen, die Innenstadt ist festlich geschmückt, nun kann das Schützenfest kommen. Der Startschuss fällt am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr beim Platzkonzert am St.-Katharinen-Stift. Nach der heiligen Messe in St. Jakobi, der Kranzniederlegung am Ehrenmal sowie dem Großen Zapfenstreich im Schlosspark wird am Abend im Kolpinghaus der Königsball gefeiert. Dort lassen das amtierende Königspaar Königin Marion Detzner-Warstat und Prinzgemahl Norbert Warstat zusammen mit seinen Gästen ihr Regentschaftsjahr feierlich ausklingen.

Am Sonntag, 23. Juni, treten die Schützen um 12 Uhr auf dem Parkplatz Pfauengasse an. Gegen 13 Uhr beginnt am Walkenbrückenktor das Schießen um die Königswürde. Gespannt dürfen alle sein, wer in diesem Jahr neuer Regent St.-Antonius-Schützenbruderschaft Coesfeld wird. Bis dato sind noch keine Namen gefallen.

Das traditionelle Sternschießen findet am Sonntag ebenfalls wieder an der Vogelstange statt. Hier haben die Schützen die Gelegenheit, ab 15 Uhr die Sternkönigswürde des Vereins zu erlangen. Nach der Proklamation der neuen Majestäten geht es um 17.30 Uhr auf den Marktplatz zur Königsparade. Diese findet in diesem Jahr. 

Am Montag, 24. Juni, beginnt um 11.30 Uhr dann der Frühschoppen im Kolpinghaus, bei dem mit einem gemütlichen Beisammensein und musikalischer Unterhaltung das Schützenfest dann seinen Ausklang findet. Im Rahmen des Frühschoppens gibt es dann noch eine große Tombola, deren Erlös dem Zeltlager der Bruderschaft zugute kommt.

Zum Thema:

Festfolge

Samstag, 22. Juni: 15 Uhr: Platzkonzert am St.-Katharinen-Stift,16 Uhr: Antreten am Jägerhof, 16.30 Uhr: Messe in St. Jakobi,17.45 Uhr: Abholung der Königin, 19 Uhr: Kranzniederlegung, Zapfenstreich, Königsball 

Sonntag, 23. Juni: 12 Uhr: Antreten am Parkplatz „Pfauengasse“, 12.45 Uhr: Beginn des Königsschießens, 15 Uhr: Beginn des Sternkönigsschießens, 16.45 Uhr: Proklamation, 17.30 Uhr: Königsparade und großer Fahnenschlag, gemütliches Beisammensein 

Montag, 24. Juni: 11.30 Uhr: Frühschoppen, Kolpinghaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare