Gemeindetag St. Lamberti wie „kleiner Kirchentag“ am 25. September

Glauben leben und erleben

Die Planungen im Ausschuss Knotenpunkte des Pfarrgemeinderates für den Gemeindetag der Pfarrgemeinde St. Lamberti laufen auf Hochtouren: (von links) Pastoralreferent Walbert Nienhaus, Franz Hülsmann, Norbert Lütkenhaus, Mechthild Grösbrink, Diakon Stefan Pölling, Mechtild Wiesmann, Veronika Wessling, (vorne von links) Christiane Hörnemann und Rita Focke. Ulrike Fascher fehlt. auf dem Foto.

Coesfeld. Rund um die Lambertikirche Schätze entdecken: Am Sonntag, 25. September, ab 10 Uhr lockt ein Gemeindetag unter dem Motto „Wo Dein Schatz ist, da ist auch Dein Herz….“. Schon jetzt weist der Ausschuss Knotenpunkte der Pfarrgemeinderates St. Lamberti auf diesen Tag hin und bittet darum, den Termin vorzumerken.

Beginnend mit einem Morgenlob in der Lambertikirche sind alle Interessierten eingeladen, sich auf vielfältige Weise auf „Schatzsuche“ zu begeben. Der Hintergrund: Die Lambertipfarrgemeinde veranstaltet anlässlich des Patronatsfestes, am Sonntag nach der Großen Kreuztracht, einen Gemeindetag wie einen „kleinen Kirchentag“. Zahlreiche Angebote sollen Begegnung ermöglichen, Gemeinschaft stiften und eine lebendige Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben fördern.

Angebote für Jung und Alt bieten über den Tag verteilt in drei Blöcken kreative, besinnliche und lebendige Möglichkeiten, die frohe Botschaft des Glaubens kennen zu lernen und zu vertiefen. Kooperationspartner hat der Ausschuss unter anderem in Pädagogen und Theologen des Theomobils und beispielsweise im Coesfelder Bildhauer Bernwald Erlenkötter gefunden. Kindergärten und Chöre beteiligen sich am Programm. Die Antoniner und Landfrauen sorgen für einen Mittagsimbiss und eine Kaffeetafel. Es gibt Schatzsuchen für Grundschüler oder Kindergartenkinder, Arbeiten mit Yton oder Malerei, eine kreative Bibelwerkstatt und ein Erzählzelt, Erlebnispädagogische Übungen für Jugendliche, und vieles mehr.

Neben einer Ausstellung liturgischer Kunstschätze zeigt eine Schatzkiste in der Kirche darüber hinaus eine geheimnisvolle Kostbarkeit der Pfarrgemeinde. Eine Kirchturmbesteigung soll auf weitere Schätze aufmerksam machen… Die Planungen im Ausschuss laufen derzeit auf Hochtouren.

Ausgiebigere Werkstätten finden am Vormittag statt, nachmittags sind auch Wechsel der Angebote möglich. Um 16.45 Uhr mündet der Gemeindetag in eine Messfeier, bei gutem Wetter unter freiem Himmel auf dem Marktplatz. Auf aktive Ganz-Tagesgäste freut sich der Pfarrgemeinderat; selbstverständlich können Interessierte auch punktuell am Gemeindetag teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare