Geschäftsleute laden zum verkaufsoffenen Sonntag in Coesfeld ein

+
Dustin, Zoe und Jessy haben den Besuchern des Frühlingsfestes einiges voraus. Sie haben jetzt schon einmal bei strahlender Sonne ihr Eis auf dem Coesfelder Marktplatz genossen.

Coesfeld. Die ersten Sonnenstrahlen genießen, ein Eis in der Sonne essen und sich noch das ein oder andere Teil der neuen Frühjahrsmode gönnen. All dies können die Besucher beim Frühlingsfest in Coesfeld an diesem Sonntag, 7. April, ab 11 Uhr (verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr).

„Unsere Geschäftsstelle hat wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle zusammengestellt“, sagt Annette Rabert, Vorsitzende von Coesfeld & Partner e.V. Auch die kleinen Besucher kommen dabei nicht zu kurz – sie können im Pavillon des Liebfrauenkindergartens auf dem Markt nach Herzenslust basteln, gestalten und sich schminken lassen. Das Team vom DJK-Zeltlager hält die Kinder mit allerhand Spiel-equipment auf Trab. 

Ein besonderes Highlight ist der Ballonkünstler „Zauberboss“. Für die musikalische Untermalung und gute Stimmung in der Innenstadt sorgt die Straßenmusik-Band „Van Toeten noch Bloazen“. „Unsere Frühlingsfest-Besucher freuen sich immer wieder auf die Stimmungsmacher aus unserer Nachbargemeinde Winterswijk“, so Katja Koch vom Stadtmarketing. 

Ganz stark im Fokus ist das „zweite“ Wohnzimmer, der Garten. An verschiedenen Ständen werden Gartenfreunde fündig. „Aber auch eine Auswahl an Taschen, Tüdelkram, Selbstgenähtem, Arbeiten aus Holz oder Osterdeko haben wir dabei“, so Rainer Sühling aus der Geschäftsstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare