Garagenpark Coesfeld eröffnet in wenigen Monaten

+
Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Helmus steht kein Stein mehr auf dem anderen. Hier lässt Andreas Rulle in den kommenden Monaten einen modernernen Garagenpark entstehen.

Coesfeld. In wenigen Monaten ist Coesfeld um einiges an Lagerflächen reicher: Dann eröffnet am Erlenweg 111 im Gewerbegebiet Otterkamp der Garagenpark Coesfeld. Egal, ob im Winter den Wohnwagen zu verstauen oder um das Lager für den eigenen Handwerksbetrieb zu vergrößern – die Garagen sind optimal für Fahrzeuge, Industrie und Handwerk, wie Andreas Rulle, Inhaber des Unternehmens, betont.

„Schon seit Jahren gibt es kaum Garagen oder private Lagerfläche in Coesfeld. So kam ich auf die Idee, den Park zu errichten.“ Anfänglich entstehen 45 Garagen in drei Grundgrößen: 23, 28 und 31 Quadratmeter. „Diese Einheiten können dann bei Bedarf zusammengelegt werden“, so Rulle weiter. „Unser Platz am Erlenweg ist umzäunt und vom Wendehammer aus 24 Stunden lang befahrbar. Jahrelang wurde das alte Helmus-Gelände nur bedingt genutzt. Nun kommt neuer Schwung und eine moderne Idee nach Coesfeld!“

Während die Breite aller drei Garagentypen bei 3,50 Metern liegt, hat Garagentyp A eine Länge von 8,17 Metern und eine Durchfahrtshöhe von 3,25 Metern, Garagentyp B eine Länge von 7,31 Metern und ebenfalls eine Durchfahrtshöhe von 3,25 Metern und Garagentyp C eine Länge von 9,17 Metern und eine Durchfahrtshöhe von 4 Metern.

„Reservierungen für die Garagen können ab sofort entgegengenommen werden“, betont Andreas Rulle. „Unsere Kontaktdaten und das Mietanfragen-Formular, eine Anfahrtsskizze sowie die Preisliste sind auf www.garagenpark-coesfeld.de zu finden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare