Frühlingsfest am Sonntag lockt mit zahlreichen Sinneseindrücken

+
Freuen sich auf viele Besucher beim Frühlingsfest: Das Team vom Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner mit (von links nach rechts) Guido Brebaum, Annette Rabert (Vorsitzende), Rainer Sühling, Udo Hoppe und Werner Prause.

Coesfeld. In ein kleines Meer mit grünen und blühenden Pflanzen, Blumen und Ständen verschiedener Händler und Handwerker verwandelt sich an diesem Sonntag, 2. April, die Coesfelder Innenstadt. Denn dann heißt es wieder: Willkommen auf dem Frühlingsfest.

Der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner hat wieder einen bunten Blumenstrauß rund um das Thema „Garten und Freizeit“, Musik und Unterhaltung zusammengeschnürt. Darüber hinaus stellen sich verschiedene Vereine und Vereinigungen wie die DaSein-Hospizbewegung, der Sozialverband VdK, Der DGB - Region Münsterland – und der Türkische Kulturverein vor. Und auch einige Hobbykünstler präsentieren ihre kleinen und großen Kunstwerke.

Einige Unternehmen aus Coesfeld und der Region stellen sich und ihre Produkte in der Innenstadt vor. Die Geschäfte haben übrigens von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Annette Rabert, Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Coesfeld & Partner, freut sich, dass das Frühlingsfest seit Jahren ein Besuchermagnet für die ganze Region ist: „Wir haben eine Einkaufsstadt, um die uns andere beneiden, das Frühlingsfest ist hier noch mal ein ganz besonderes Highlight“. Alles ist vorbereitet und organisiert, so dass das Fest für die ganze Familie starten kann. Nur einer im Bunde muss noch mitspielen. Die Aussichten sehen gut aus, dass es ein rundum gelungener Sonntag für die Stadt Coesfeld und ihre Besucher wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare