Edeka in Lette: Freude wie am ersten Tag 

+

Seit einem Jahr leitet Stefan Littmann den Edeka-Markt in Lette. Zum Jubiläum werden den Kunden Verkostung und Rabatte angeboten.

Coesfeld. Er zögerte nicht lange und griff beherzt zu, als ihm die Chance geboten wurde, den Edeka in Lette zu übernehmen: Stefan Littmann. Das war vor einem Jahr. Die Bilanz sieht gut aus. „Wir verzeichnen einen Kundenzuwachs von 25 Prozent alleine im vergangenen Jahr“, freut sich der Franchise-Unternehmer. Das „Wir“ betont er an dieser Stelle besonders. Denn der 28-Jährige ist stolz auf seine Mitarbeiter. Einige von ihnen sind seit 28 Jahren dabei und gingen den Schritt an den vierten Standort des Lebensmittelgeschäftes mit. 

Vor mehr als 68 Jahren betrieb Familie Böinghoff in der Lindenstraße parallel zur Backstube ein Lebensmittelgeschäft. Später zogen sie mit dem Letztgenannten zur Coesfelder Straße. Als das Geschäft weiter wuchs, eröffneten sie am Anfang der Bruchstraße ein neues Ladenlokal. Dort begann der heutige Geschäftsführer Littmann nach der Mittleren Reife seine Ausbildung als Einzelhandelskaufmann. 

Im Abendstudium machte der Dülmener dann seinen Handelsfachwirt. Jetzt sein eigener Chef zu sein, war für Littmann eine Umstellung. „Die Freude seit dem ersten Tag ist jedoch geblieben“, betont Stefan Littmann. Schon damals schätzte Littmann, wie er sagt „die warme, familiäre Atmosphäre“. Trotz einer Verkaufsfläche von 1500 Quadratmetern mit einem großen Obst- und Gemüsebereich hat er den Charme eines Tante-Emma-Ladens in Groß. Es bleibt Zeit für einen Small-Talk. „Und niemand steht dank der großzügigen Gänge im Weg“, schmunzelt Littmann. 

Zum einjährigen Jubiläum lädt das Edeka-Team in Lette seine Kunden zur Verkostung von Wein, Käse, Obst und Gemüse ein. Und auch einige Rabatte wird es geben. Am morgigen Donnerstag verkaufen der St.-Johannes-Kindergarten und Marien-Kindergarten in Lette Waffeln vor dem Edeka. Der Erlös kommt den Einrichtungen zugute. Das Lebensmittelgeschäft an der Bruchstraße hat montags bis samstags von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Jeden Mittwoch steht der Fischwagen von 9 bis 17.30 Uhr auf dem Parkplatz. Künftig ist auch „Max und Moritz“ vor Ort. Freitags gibt es von 11 bis 19 Uhr dann Hähnchen &Co. 

Im nächsten Jahr möchte Littmann noch stärkere Bande mit dem Ort schließen. „Einige Aktionen werden kommen“, so Littmann. Näheres wollte er aufgrund der noch nicht abgeschlossenen Planungen noch nicht benennen.

Weitere Informationen unter http://www.edeka-littmann.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.