„Hair“, „ Die kleine Hexe“ und“ „Musicalnight“ im Sommer zu sehen

Freilichtbühne ehrt 23 Mitglieder

23 Mitglieder wurden am Freitag für ihre langjährige Verbundenheit zur Freilichtbühne ausgezeichnet.

Coesfeld. Wie viel Leben in der Vereinsarbeit der Freilichtbühne Coesfeld nach wie vor steckt, zeigt allein schon das große Interesse der Mitglieder an der Generalversammlung, die vergangenen Freitag stattfand.

Rund 100 Bühnenaktive waren der Einladung gefolgt. Und dass gleich 23 Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt wurden, sagt ein Übrigens.

Mit dem Klassiker „Der kleine Lord“ verabschiedete sich die Freilichtbühne von der langjährigen Tradition der Wintertournee. Die Sommermusicals „Alice im Wunderland“ und „Der große Gatsby“ erfüllten mit circa 19 000 Zuschauern nicht ganz die Erwartungen der Bühne. „In der kommenden Saison werden wir mit dem bekannten Familienmusical ,Die kleine Hexe‘ und dem Abendmusical ,Hair‘ sicher die 20 000er Marke knacken“, gab sich Vorsitzender Josef Hutters optimistisch. Als weiteres Highlight findet sam 20. und 21. Juli wieder eine Musicalnight statt.

Vorstandsmitglied Manfred Efsing begrüßte im Auftrag der Verwaltungschefin Andrea Stog gleich 18 neue Mitglieder, die mit großem Applaus in den Reihen der Akteure willkommen geheißen wurden. Ebenfalls neu sind die Outfits, die 2. Vorsitzende Annika Böhm präsentierte – es handelt sich um verschiedene Shirts und Pullover mit dem Logo der Freilichtbühne Coesfeld.

Bei den Vorstandswahlen kam es zu Wiederwahlen: Josef Hutters wurde als 1. Vorsitzender und Verantwortlicher für Nebenbetriebe ebenso im Amt bestätigt wie Thorsten Kramer als Geschäftsführer.

Ehrungen

Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft bei der Freilichtbühne Coesfeld:

10 Jahre: Josie Ahrens, Romina Küper, Carolin Manthei, Thomas Renners, Birgitta Sparwel und Tobias Wesselmann.

15 Jahre: Annika Böhm, Daniel, Jonas und Manfred Efsing, André Entrup, Guido Holtkamp, Dorina Joch, Karin und Lisa Schmohl.

20 Jahre: Bernadette Holtmann, Corinna Gottschalk, Kirstin Laukamp, Gudrun Sczepanek und Heike Hansen.

35 Jahre: Andreas Horst.

40 Jahre: Jürgen Skupin und Juliane Tenkamp.

55 Jahre: Walter Syska.

Streiflichter-Ausgabe vom 30.1.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare