„Kleine Coesfelder Märchentage“ sollen Groß und Klein verzaubern

Erzählen und erzählen lassen

Stellten das Programm der Märchentage vor: (von links) Thomas Borgert von der VR-Bank Westmünsterland und Ulrike Wißmann, Leiterin der FBS.

Coesfeld. Märchen – eine Bereicherung fürs Leben. Wenn Ulrike Wißmann, Leiterin der Familienbildungsstätte (FBS) Coesfeld, über die uralten Geschichten philosophiert, merkt man, dass diese Veranstaltungsreihe für sie eine Herzensangelegenheit ist.

„Märchen muss man hören, damit sie tief ins Innere eindringen könnten und dort die Seele berühren“, sagt Wißmann, die selbst seit über zehn Jahren Märchenerzählerin ist.

Das versucht die FBS nun mit den „Kleinen Coesfelder Märchentagen“ zu erreichen. In sechs Veranstaltungen geht es deshalb Anfang April ausschließlich ums Erzählen – dabei können die Teilnehmer zum einen lernen, wie man Märchen richtig vorträgt; bei anderen Veranstaltungen ist aber Zuhören angesagt. Angesprochen sind vor allem Erwachsene, bei der ersten Veranstaltung jedoch auch Familien.

Die Veranstaltungen im Überblick: Sonntag, 3. April (15.30 bis 16.30 Uhr, FBS): „Das Mädchen aus den Wäldern“ – ein Märchen für Menschen jeden Alters. Der Eintritt: 10 Euro pro Familie, 5 Euro für Einzelpersonen.

Montag, 4. April (16 bis 19 Uhr, FBS): „Erzähl mir bloß keine Märchen!“ – Kennenlernen von Märchen und ihrem Wert für das Kind für Menschen in pädagogischen Berufen und Interessierte, Gebühr: 10 Euro.

Dienstag, 5. April (18.30 bis 20 Uhr, FBS): „Märchen zur Dämmerung“ mit Elisabeth Beckmann, Eintritt: 5 Euro inklusive „Gaumenschmeichler“.

Mittwoch, 6. April (15.30 bis 17 Uhr, FBS): „Märchen vom Brot und von anderen Leckereien“, Eintritt frei.

Donnerstag, 7. April (9.30 bis 15 Uhr, FBS): „Es war einmal – und alle lauschen“ (Erzähl-Seminar mit praktischen Übungen), Gebühr: 20 Euro.

Samstag, 9. April (19.30 bis 22.30, VR-Bank Kupferstraße): „Schön wie der Vollmond“ – langer Märchenabend mit Musik des Vokalensembles Anna Katharina. Karten im Vorverkauf in FBS und VR-Bank 8 Euro, an der Abendkasse 9 Euro.

Für die Veranstaltungen in der FBS sind ab sofort Anmeldungen möglich unter Telefon (02541) 94290.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare