Wissenstest mit Spaß

Erste Quiznight im evangelischen Kirchenzentrum

Laden zur ersten Quiznight ein: (von links) Jens und Heike Leopold sowie Gerd Övermann und Sabine Siemering. Auf dem Foto fehlen Dr. Dörthe Schilken und Bärbel Schimanski.

Coesfeld. Seit Jahren – nein, seit Jahrzehnten sind Quizsendungen im Fernsehen beliebt. So mancher sitzt dabei alleine vor der „Flimmerkiste“. Da muss man etwas ändern. Dies dachten sich Jens und Heike Leopold, Gerd Övermann, Sabine Siemering, Dr. Dörthe Schilken und Bärbel Schimanski von der evangelischen Kirchengemeinde. Kurzerhand entschieden sie sich, eine Quiznight im evangelischen Kirchenzentrum zu veranstalten. „Angelehnt an das allseits beliebte Kneipenquiz“, so Mitorganisatorin Heike Leopold.

Schon mit Spannung fiebert das Organisationsteam der ersten Quiznight am Freitag, 14. Februar, unter dem Motto „Immer mal wieder freitags um 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus“ entgegen. Kommen kann übrigens jeder, der Spaß hat, sein Wissen in ganz verschiedenen Gebieten zu testen und auch viel Neues zu erfahren. Altersmäßig gibt es keine Grenzen – vom Jugendlichen bis 99 plus. 

Eines soll dieses Quiz auf jeden Fall nicht werden: ein verbissener Wettkampf. Der Spaß und ein unterhaltsamer Abend stehen im Vordergrund. Es werden kleine Teams mit vier bis sechs Personen gebildet, in denen sich die Teilnehmer austauschen können, um eine Lösung zu kommen. „Millionär werden kann man bei uns nicht“, so Heike Leopold schmunzelnd im Gespräch mit den Streiflichtern. 

Der Eintritt zur Quiznight ist frei. Zur besseren Planung im Hinblick auf die Getränke und Snacks, die an diesem Abend gereicht werden, werden Einzelpersonen als auch Gruppen um eine Anmeldung gebeten. Diese sollte spätestens eine Woche vor dem Veranstaltungstermin im Gemeindebüro, Telefon (02541) 4777 erfolgen. Die Termine für weitere Auflagen der Quiznight stehen bereits fest: 13. März und 24. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare