Herz-Jesu-Kindergarten Goxel feiert Einweihung des neuen Barfußpfads

„Eine Bereicherung für alle“

Sorgt für strahlende Kinderaugen: der neue Barfußpfad des Herz-Jesu-Kindergartens. Foto: jl

Coesfeld. Auch am Freitagnachmittag war im Herz-Jesu- Kindergarten Goxel noch kräftig was los.

In Eigenregie organisierte der Elternbeirat den Bau des neuen Barfußpfads (Streiflichter berichteten), der nun feierlich eröffnet wurde. Viele kleine und große helfende Hände kamen im März bei einer Wind- und Wetteraktion zusammen und legten den Grundstein für die neue Attraktion des Kindergartens.

Geladen zum Sektempfang, auf den ein gemeinsames Grillfest folgte, trafen sich Eltern, Kinder und Sponsoren. Annegret Sicking, Leiterin des Kindergartens,bedankte sich bei den freiwilligen Helfern: „Das ist alles nicht selbstverständlich.“ Seit einigen Wochen ist der Pfad nun wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzeptes des Kindergartens. Das Erkunden der verschiedenen Materialien, sei es das Fühlen mit den Füßen oder das einfache Betrachten, fördert die Sinneswahrnehmung und bringt die Kinder ins Gespräch. „Dies unterstützt auch den integrativen Ansatz unserer Arbeit – eine Bereicherung für alle“, sagt Sicking.

Stolz führten die Kinder ihre Eltern durch den Kindergarten und zeigten, was der Pfad alles zu bieten hat. Über Stock und Stein geht es auf Sinnesreise, die nicht nur den Kindergartenkindern vorbehalten sein soll – auch am Wochenende steht die Tür zum Pfad immer offen. „Jeder, der sich einmal ausprobieren möchte, ist dazu herzlich eingeladen“, so Sicking.

SL-Ausgabe vom 24.6.2015

​Von Jana Laukamp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare