DRK-Kita „Kleine Bunte Welt“ gewinnt „Spielothek“

+
Kinder, Eltern und Erzieher freuen sich über die gewonnenen Spiele und Spielzeuge, die von den Kindern in der Kita „Kleine Bunte Welt“ ab sofort ausgeliehen werden können.

Coesfeld. Zahlreiche Brettspiele, Puppen und Spielzeugautos dürfen sich ab sofort die Kinder in der DRK-Kindertagesstätte „Kleine Bunte Welt“ ausleihen. Im Sommer vergangenen Jahres hatte sich die Einrichtung beim Projekt „Kita-Spielothek“ beworben, die jährlich deutschlandweit von Mehr Zeit für Kinder e.V. ausgeschrieben wird.

Ende letzten Jahres kam dann die frohe Botschaft: Die Kita in Coesfeld gehört zu den Gewinnern der Ausschreibung und hat zahlreiche Spiele und Spielzeuge gewonnen.

Die „Kita-Spielothek“ basiert auf einem Ausleihsystem – mit einer Ausleihkarte können Kinder und Eltern sich die Spiele und Spielzeuge für eine Woche ausleihen. Durch das Ausleihsystem soll die Spielkultur in den Familien gestärkt werden. Und: „Die Kinder lernen, sorgfältig mit dem Spielzeug umzugehen und zu warten, bis sie mit dem Ausleihen an der Reihe sind“, betont Leiterin Anke Gerdemann. Die Spiele und Spielzeuge könnten Zuhause so auch als Alternative für Handy, Tablet und Co. dienen. Die Initiative wird von den Pädagogen des ZNL Transferzentrums für Neurowissenschaften unterstützt. Sie beschreiben das Spielen als umfassenden Lernprozess für die Kinder – eben das spielende Lernen.

Vergangene Woche veranstaltete die Kita einen „Bunten Nachmittag“, bei dem Eltern und Kinder neben diversen Aktionen die Spielzeuge ausprobieren durften. Mutter Sarah Lonsing ist begeistert vom Projekt: „Beim Ausprobieren kamen die Spiele sehr gut an – die Kinder hatten sofort Ideen, welche Spiele sie ausleihen wollen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare