Kindertheater-Abo ist ab 1. Juli erhältlich

Drei auf einen Streich

Sylvia Wolter aus dem städtischen Fachbereich Kultur und Weiterbildung mit Plakat und Flyern zum Kindertheater.

Coesfeld. Drei auf einen Streich: Das neue Kindertheater-Abo ist ab Montag, 1. Juli, für 7 Euro im Bürgerbüro der Stadt Coesfeld und in der VHS erhältlich. Geboten werden dafür im Herbst drei Vorführungen für Mädchen und Jungen ab drei Jahren.

Jeweils um 15 Uhr hebt sich an den Samstags-Terminen der Vorhang im Pädagogischen Zentrum des Schulzentrums an der Holtwicker Straße.

Ende September bitten zwei Köche zu Tisch

Beginnend am 28. September bitten zwei Köche zu Tisch: Phantasie- und humorvoll erschaffen die Clowns ihre kleine Küchenwelt, die viel Charme und Magie versprüht. Über dem erfolgreichen Kochen schwebt die Ironie des Scheiterns, welche das Stück urkomisch macht. Trotz vieler Schwierigkeiten lassen sich die Clownsköche nicht entmutigen und zelebrieren auf selbstverständliche Art und Weise Backen und Kochen als höchstes Vergnügen. Das Theaterstück ist geeignet für Kinder ab drei Jahren.

Die Kinderoper „Edgar, das gruselige Schlossgespenst“ wird schließlich am 12. Oktober aufgeführt. Darin erbt der flotte Geist Edgar ein richtiges Schloss mit einer Opernarien singenden Gemäldegalerie. Leider gibt es aber noch weitere vermeintliche Erben. Mit dem ehemaligen Zimmermädchen Agathe wettet Edgar um das Spukschloss. Ein Gruselduell soll entscheiden, wem das Schloss gehören soll. So entbrennt ein packendes Duell mit Kettenrasseln, schwarzen Katzen, einer ruhelos durch die Gänge wandelnden weißen Dame, herrenlosen Ritterrüstungen sowie viel Musik quer durch die Operngeschichte von Mozart bis Bizet. Die Oper spricht Mädchen und Jungen ab fünf Jahren an.

Vorstellungen von September bis Dezember

Zum Abschluss der Abo-Reihe wird es weihnachtlich: In der Engelwerkstatt verschwinden die Stiefel des Nikolaus – ausgerechnet kurz vor dem Weihnachtsfest. Ohne Stiefel oder nur in Pantoffeln kann er aber natürlich nicht auf die Erde reisen. Das Weihnachtsfest droht auszufallen. Ob es schließlich doch noch eine Bescherung gibt, erfahren Kinder ab 5 Jahren am 7. Dezember.

Weitere Infos zum Kindertheater-Abo unter Telefon (02541) 948124.

Streiflichter-Ausgabe 26.6.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare