Am Donnerstag, 21. September, mit dem Rad durch die Kreisstadt

+
Petra Volmerg (Gemeinde Senden / von links), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Sarah Rensner (Kreis Coesfeld), Hubertus Brüggemann (Stadt Coesfeld) und Christian Zarmstorf (Gemeinde Havixbeck.

Kreis Coesfeld. Am Donnerstag, 21. September, haben die Radfahrer ganz nach dem Motto „Alternativen brauchen Platz – auch wir sind der Verkehr“ Vorfahrt auf den Straßen der Kreisstadt. Die erste „BikeNight“ startet auf dem Parkplatz des Kreishauses an der Friedrich-Ebert-Straße. Gemeinsam wird auf Haupt- und Nebenstraßen eine Strecke von rund zehn Kilometern zurückgelegt. Nach etwa 40 bis 60 Minuten findet die Aktion ihren Abschluss auf dem Marktplatz, wo sich an diesem Abend die Gelegenheit bietet, den „Meet & Eat Feierabendmarkt“ zu besuchen.

Dort können sich die Radler bei musikalischer Untermalung durch die Band Perdido stärken und die Infostände besuchen, die Polizei und Kreisverkehrswacht zum Thema Radverkehr bieten. Sarah Rensner, Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld, ruft gemeinsam mit den Klimaschutzmanagern der Gemeinden Havixbeck und Senden zur Teilnahme auf: „Für uns ist Radfahren nicht einfach nur zukunftsfähig, preiswert und klimafreundlich, die BikeNight soll vor allen Dingen auch Spaß machen.“ Ab 18 Uhr werden kostenlose Warnwesten und Trillerpfeifen ausgegeben – solange der Vorrat reicht. Pünktlich um 18:30 Uhr gibt Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr den Startschuss. „Bei dieser Art der Fortbewegung wird kein Ausstoß von Umweltgiften verursacht, wie sie aktuell diskutiert werden – und sie ist auch eine ressourcenschonende Alternative“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr. Die „BikeNight“ ist eine Veranstaltung im Rahmen der Klimaschutzwoche im Kreis Coesfeld, die vom 14. bis zum 24. September mit Aktionen zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz, Mobilität und Energieeffizienz im gesamten Kreisgebiet stattfindet. Der Kreis Coesfeld, alle Städten und Gemeinde sowie private Akteure, Unternehmen und Vereine bieten verschiedene Aktionen an.

Am Dienstag, 19. September, findet um 18 Uhr ein Vortrag zum Thema Energiewende von Prof. Dr. Quaschning von der HTW Berlin im Foyer der Steverhalle in Senden statt. Am Mittwoch, 20. September, wird um 19.30 Uhr kostenlos der Film „Power to Change“ im Cinema Dülmen gezeigt. Kreisweit finden fast 70 Veranstaltungen statt. Das vollständige Veranstaltungsprogramm sowie weitere Informationen zur „BikeNight“ sind online auf www.klima.kreis-coesfeld.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare