Genießerfest im Bioladen Weiling am Freitag ab 17 Uhr

„Die Gäste dürfen ruhig hungrig kommen!“

Bernadette Weiling-Erning (von links), Constanze von Gescher und Gabi Schlüter zeigen schon einmal, was die Besucher beim Genießerfest unter anderem erwartet. [aK]Foto: Haag[eK]

Coesfeld. 26 Hersteller auf etwa 1 000 Quadratmetern Fläche und eine Bandbreite an Bioprodukten zum Probieren und Genießen – das Genießerfest im Bioladen Weiling an diesem Freitag, 21.

März, wird so groß wie nie. „Die Gäste dürfen ruhig hungrig kommen“, schmunzelt Bernadette Weiling-Erning. Sie ist in dem Coesfelder Familienunternehmen für den Bioladen-Einzelhandel verantwortlich und organisiert das sechste Genießerfest. „Es sind einige ausgefallene Sachen und auch ganz aktuelle Messeprodukte dabei“, verrät Weiling-Erning. „Aber alle Produkte, die vorgestellt werden, haben wir auch in unserem Sortiment.“ Wie immer ist der Eintritt frei.

Die Gäste dürfen sich am Freitag von 17 bis 22 Uhr am Erlenweg 134 auf Erlesenes und Außergewöhnliches freuen, gleich zu Beginn auf einen Apfel-Rose-Prosecco als Aperitif. Zum Probieren lädt auch – wie immer  – die Käsetheke mit leckeren Spezialitäten ein. Weiling-Koch Kai Puthen kocht wie jeden Freitag für die Besucher – Rezepte gibt es zum Mitnehmen.

Verschiedene Kaffeesorten gibt es am Stand von Naturata zu probieren, Söbbeke stellt die Trendjoghurts des Frühlings vor und frische Bröchten gibt es beim Steinofenbäcker. „Es kommt ein italienischer Winzer, sonst sind alle Hersteller aus Deutschland“, so Weiling-Erning. Bioverde Feinkost bietet italienische Köstlichkeiten an, Lebensbaum präsentiert Kräuter und Tee. „Außerdem gibt es viel Schokolade.“ Neben kulinarischen Köstlichkeiten kommen auch die Kosmetikartikel auf dem Genießerfest nicht zu kurz: Kosmetikerinnen der Firmen Dr. Hauschka und Logocos stehen für Fragen zur Verfügung.

Die Idee zum Genießerfest sei vor einigen Jahren aus der großen Weiling-Messe für die Fachhändler entstanden, bei der 180 Aussteller ihre Waren anbieten. „Auch viele unserer Endkunden vor Ort sprachen uns darauf an, dass sie auch gerne probieren wollten“, erinnert sich Bernadette Weiling-Erning. „Gestartet sind wir dann vor fünf Jahren mit einem Genießerfest mit zehn Herstellern.“ In diesem Jahr sind es mehr als doppelt so viele. Und die Resonanz ist positiv – in den vergangenen zwei Jahren waren jeweils 800 Gäste dabei.

SL-Ausgabe vom 19.3.2014

Von Anna Tiffe und Raphael Haag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare