Coole Karren, Tag für Tag - Benefiz-Kalender bei den Streiflichtern

In dem Benefiz-Kalender, den es ab sofort bei den Streiflichtern zu kaufen gibt, treffen Oldtimer auf Rock ‘n’ Roll.

Coesfeld. Schnittige Oldtimer, gelebter Rock‘n’Roll, einzigartige Situationen – all das bietet der neue Wandkalender, den der Coesfelder Fotograf Dirk Wansing in Kooperation mit Kay Urban, dem „Mopar Outpost“ und dem Ehepaar Rebbert aus Unna produziert hat. Ein Kalender, der nicht nur Autoliebhaber ansprechen wird. Das Beste: Das zwölfblättrige Gesamtkunstwerk ist komplett für den guten Zweck entstanden, wie Wansing betont: „Wir stiften den gesamten Erlös an die ,Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe’. Einzig die Produktionskosten werden von den 9,90 Euro, die der Kalender kostet, abgezogen.“

Erhältlich ist das Din-A3-Highlight voller hochwertiger Fotografien in den Geschäftsstellen der Streiflichter in Coesfeld (Kupferstraße 20) und Dülmen (Königswall 6).

Was Wansing besonders stolz macht, ist der lokale Bezug – obwohl viele Bilder wirken, als wären sie in den wilden 500er oder 50er Jahren in den Vereinigten Staaten geschossen worden: „Wir haben einige der Bilder auf dem Coesfelder Berg und in Lette geschossen. Der abgelichtete Cadillac kommt aus Lette, der ,Ami-Cop-Schlitten’ gehört Michi Vollmer, der als Polizist in Coesfeld arbeitet. Zudem ist eines unserer Models, Maddy Stelzner, Dülmenerin.“ Stolz ist der Fotograf auch auf sein Juli-Bild: „Dafür haben sich ,Sandy and the Wild Wombats’, eine international erfolgreiche Rockabilly-Band, extra für uns Zeit genommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare