Caritas-Tagespflege Coesfeld öffnet ihre Türen

Die Caritas-Tagespflege bietet Betreuung und Förderung für ältere Menschen entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen.

Kreis Coesfeld. Tagespflege – was ist das eigentlich? Fragen wie diese beantwortet Veronika Reuter, Leiterin der Caritas-Tagespflege Coesfeld, gerne. Um mit interessierten Menschen ins Gespräch zu kommen, lädt die Tagespflege am Sonntag, dem 30. November 2014, zum Tag der offenen Tür ein.

Die Tagespflege im Caritas-Haus an der Osterwicker Straße 12, neben der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld, ist seit Juli in Betrieb. Von montags bis freitags empfangen Veronika Reuter und ihr Team Tagesgäste im fortgeschrittenen Alter mit Unterstützungsbedarf. Gemeinsam gestalten sie strukturierte Tagesabläufe, in denen die Besucher Betreuung und Förderung entsprechend ihrer Fähigkeiten und Interessen erhalten.

Am Tag der offenen Tür bietet das Team der Tagespflege umfassende  Informationen. Zur Tagespflege selbst, aber auch zu zusammenhängenden Themen: So wird die Alzheimer Gesellschaft des Kreises Coesfeld vor Ort sein, um Fragen rund um Demenzerkrankungen zu beantworten. Des Weiteren stellt das Sanitätshaus Gerdelmann aus Coesfeld praktische Reha- und Hilfsmittel zur Verbesserung der Selbstständigkeit im Alltag vor. Die Buchhandlung Heuermann präsentiert einen themenbezogenen Büchertisch. Für die vorweihnachtliche Stimmung am ersten Advent sorgen ein kleiner Basar, frisch gebackene Waffeln und warme Getränke. Bei Fragen zur Tagespflege steht Veronika Reuter gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung: 02541 7205-4160 oder reuter@caritas-coesfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare