Gemeindetag St. Lamberti am Sonntag 25. September

Besinnliches und Kreatives

Die Küsterinnen der Pfarrgemeinde (von links: Gabi Küthe, Elisabeth Pöpping, Brigitte Brambrink, Birgit Seesing, Brigitte Thesing, Claudia Lobbe) präsentieren die Monstranzen aus den drei Kirchen der Pfarrgemeinde: Beim Gemeindetag werden in der Lambertikirche liturgische Kunstschätze ausgestellt.

Coesfeld. „Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz (Mt 6.21)“ – unter diesem Motto gibt es am Sonntag, 25.

September, in und um die St.-Lamberti-Kirche herum auf dem Marktplatz verschiedene Aktionen und Angebote. Alle sind herzlich eingeladen, Gemeinde, Gemeinschaft und Glauben zu erleben. Nach dem Morgenlob um 10 Uhr besteht für Jung und Alt die Möglichkeit, den ganzen Tag über unterschiedliche Angebote wahrzunehmen: Besinnliches, Spirituelles, Kreatives mit Stein oder Pinsel, im Erzählzelt, beim Schatzangeln, mit Trommeln und Vielem mehr...

Schön, wenn man den ganzen Tag teilnehmen kann, so die Organisatoren vom Ausschuss Knotenpunkte. Selbstverständlich können aber auch einzelne Aktionen wahrgenommen werden. Zu den Werkstätten und Gottesdiensten sind alle Interessierten und neugierig gewordenen herzlich willkommen.

In der Kirche können Kirchenschätze aus den drei Kirchen der Pfarrgemeinde besichtigt werden und eine Schatztruhe gewährt einen Blick auf eine besonders wertvolle und einmalige Kostbarkeit der Pfarrgemeinde. Darüber hinaus können vom Kirchturm aus weitere überraschende Entdeckungen gemacht werden.

Theologen und Pädagogen des Theomobils, sowie der Coesfelder Bildhauer Bernward Erlenkötter und Pfarrgemeinderatsmitglieder werden die einzelnen Angebote gestalten und begleiten. Die Kindergärten und Chöre, Mitglieder der Schützenvereine beteiligen sich ebenso am Programm, wie die Antoniner und die Landfrauen, die für den Mittagsimbiss und die Kaffeetafel sorgen. Um 16.45 Uhr mündet der Gemeindetag in eine Eucharistiefeier – dem wohl wertvollsten Schatz der Pfarrgemeinde – bei gutem Wetter auf dem Marktplatz.

Der Pfarrgemeinderat St. Lamberti freut sich auf Viele die kommen und teilnehmen. Fleyer mit näheren Informationen gibt es im Pfarrbüro und liegen in den Kirchen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare