Karneval in Goxel startet am 9. Februar um 19.30 Uhr mit Büttabend im Festzelt

„Auflagen werden erhöht“

Das Team der Nachbarschaft Wittenfeld hat die Vorbereitungen für den Karneval in Goxel fast abgeschlossen und freut sich auf den Start am 9. Februar.

Coesfeld. „In diesem Jahr findet alles noch in gewohnter Form statt“, so Maria Lammering, Nachbarschaftsvorsitzende Wittenfeld, die beklagt, dass die Auflagen und Kosten für den Kinder- und Familienkarneval immer höher werden, insbesondere in den letzten Jahren seit der Katastrophe von Duisburg.

Es habe enorme Kostensteigerungen gegeben, so beispielsweise für die Zeltheizung, den Sicherheitsdienst, für Absperrgitter, das Ausleihen von Beschilderungen und Straßenreinigungen.

„Unser Rosenmontagsumzug ist schon einmalig in Coesfeld, und wir stehen überregional in der Zeitung. Auch der WDR berichtet über uns. Es hat schon Gespräche mit der Stadt gegeben und Herr Oehmann hat sich unsere Sorgen angehört. Er nimmt sich der Sache an und wir sind heute telefonisch ins Rasthaus zu einem weiteren Gespräch zu Ende Januar eingeladen worden“, erklärt Maria Lammering am gestrigen Dienstag. Wir finanzieren alles aus Spaß an der Freude selber.“ Alles werde aus der Kasse des Einzelnen bezahlt, so der Käse, das Gebäck, der Imbiss und auch der ein oder andere ausgeschenkte Schnaps. Wir wären froh, wenn uns Unternehmen etwas sponsern könnten, beispielsweise Bonbons.“ Sie lädt zur Jahreshauptversammlung an diesem Freitag, 18. Januar, ein. Beginn ist um 20 Uhr im Heidehof in Goxel.

Herbert Brockmann, zuständig für den technischen Aufbau des Prinzenwagens: „Seit 1989 gibt es Richtlinien für Brauchtumswagen, wozu auch allgemeine Karnevalswagen zählen. TÜV-Gutachten sind erforderlich, wenn keine zugelassene Anhänger benutzt werden zur Personenbeförderung. Seit 2012 wird hier verstärkt darauf geachtet. Der Wagen ist letzte Woche Freitag beim TÜV vorgestellt worden und es wurde grünes Licht gegeben.“ Für dieses TÜV-Gutachten seien rund 200 Euro bezahlt worden. Der Trecker werde noch mit zusätzlicher Beplankung versehen, damit keiner durch Unachtsamkeit unter den Trecker gelangen kann. Zusätzlich muss noch für das Gespann eine zusätzliche Haftpflichtvesicherung abgeschossen werden, die von der Nachbarschaft zu bezahlen ist.

Traditioneller Umzug

startet am 11. Februar

Der diesjährige Karneval in Goxel startet am Samstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr im Festzelt mit einem Büttabend, und ab 23 Uhr läuft die „AfterShowparty“ mit der Band Backstage. Der traditionelle Umzug am Rosenmontag, 11. Februar, beginnt um 15 Uhr, ab 17 Uhr folgt die Karnevalsparty.

Für den Rosenmontagsumzug sind noch Anmeldungen bis Mittwoch, 6. Februar, bei Herbert Brockmann möglich, der unter der Telefonnummer (02541) 6471.

Streiflichter-Ausgabe vom 16.1.2013

Von Reinhold Kübber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare