Almauftrieb zum dritten Mal am 27. April

Der Almauftrieb in Flamschen findet am Samstag, 27. April, zum dritten Mal statt.

Coesfeld. „Der Zuspruch bei den ersten beiden Veranstaltungen war so gut, da war klar, dass es sie auch in diesem Jahr wieder geben wird. Die Leute freuen sich, ihre Trachten schon im Frühjahr aus den Schränken holen zu können“, so Thomas Borgert, erster Vorsitzender des Schützenverein Flamschen.

Die Rede ist vom Almauftrieb in Flamschen, der am Samstag, 27. April, zum dritten Mal stattfindet – in diesem Jahr, anlässlich des 275-jährigen Jubiläums der Schützen allerdings am Dülmener Weg.

Der Einlass ist ab 18.30 Uhr, ehe um 20 Uhr der amtierende König Frank Hemsing, mit Festwirt Marc Köllmann und begleitet von der Jugendblaskapelle Coesfeld das Fass anstechen wird.

Der Eintritt beträgt zehn Euro. Mit bayrischem Festbuffet von 18.30 bis 20 Uhr 20 Euro. Karten gibt es bei der VR-Bank Westmünsterland oder auf www.almauftrieb-coesfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare