Messdiener St. Lamberti verbrachten Gruppenleiterwochenende

Ein abwechslungsreiches Jahresprogramm steht bevor

Mitglieder der Messdienerleiterrunde St. Lamberti auf dem Planungswochenende mit den Hauptamtlichen Christiane Mussinghoff (vorne, 2. v. li.) und Walbert Nienhaus (hinten, re.).

Coesfeld. Mit vielen Ideen und neuen Projekten ist die Messdienerleiterrunde aus St.

Lamberti, begleitet von Pastoralreferent Walbert Nienhaus und Pastoralassistentin Christiane Mussinghoff, von ihrem Planungswochenende zurückgekehrt. Die Gruppenleiter verbrachten das Wochenende in der Pfarrgemeinde St. Georg Heiden, um einen Jahresplan für die Messdienergemeinschaft zu erstellen. Dabei stand neben auch die Gruppengemeinschaft im Mittelpunkt, zum Beispiel beim gemeinsamen Kochen.

Unter anderem wurden neue Mitglieder für den Vorstand gewählt. So verstärken nun Anna-Lena Resing und Kevin Tebbel die wiedergewählten Vorstandsmitglieder Rahel Hüby und Florian Eckel.

Außerdem wurden viele Aktionen geplant. Die nächste Veranstaltung, zu der alle Messdiener und deren Eltern eingeladen sind, ist der Fotoabend am 14. Februar ab 17.44 Uhr im Lamberti-Pfarrheim. Dort werden auch alle Pokale der letzten Fußballturniere an die Messdiener verlost. Am Samstag, 8. März findet die jährliche Fahrt zur Eishalle nach Münster zusammen mit der Messdienergemeinschaft St. Johannes Lette statt. Der Ostereierverkauf ist am 12. April, gefolgt von der Fahrt nach Münster zur Chrisammesse für die älteren Messdiener zwei Tage später.

Auch dieses Jahr werden wieder zwei Messdienerlager angeboten – das Fronleichnamslager vom 19. bis 21. Juni unter der Leitung von Lisa Volmer und Max Hülsmann sowie das Herbstlager mit Katharina Timmer und Johannes Thomas (Termin steht noch nicht fest). Geplant sind zudem eine Fahrt zur Jugendkatechese mit Bischof Genn nach Münster am 17. Juni und ein Sommerfest am 30. August. Für die Kommunionkinder, die Messdiener werden möchten, ist ein Kennenlern-Treffen am 14. Juni angesetzt, weitere Gruppenstunden folgen. Die feierliche Aufnahme aller neuen Messdiener findet am letzten Septemberwochenende statt. Das Jahresprogramm endet mit der Durchführung der Nikolausaktion ab Ende November.

SL-Ausgabe vom 29.1.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare