Leckerbissen im neuen Jahr

Wintermahl in der Domschenke Groll

+
Ulla Ewelt (links), Dr. Alfred Knierim (von rechts) und Werner Hanning von der Bürgerstiftung Billerbeck sowie Küchenchef Frank Groll (Zweiter von links) freuen sich auf den Abend.

Billerbeck. Das neue Jahr startet in der Domstadt genussvoll: Über ein besonderes Vier-Gänge-Menü in der Domschenke Groll können sich die Gäste des vierten Wintermahls der Bürgerstiftung am Samstag, 25. Januar, ab 19 Uhr freuen.

„Das Wintermahl kam in Billerbeck bisher immer gut an und hatte eine tolle Stimmung. Eigentlich schon eine kleine Tradition“, zieht Dr. Alfred Knierim von der Billerbecker Bürgerstiftung nach drei Durchgängen Bilanz. „Auch dieses Mal ist das Ziel einen geselligen Abend zu verbringen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck einzunehmen. Zusätzlich stellen wir bei Interesse die Bürgerstiftung und ihre Projekte bei dem Wintermahl komprimiert vor. Manchmal werden auch Projekte an uns herangetragen. Wichtig ist der Austausch.“

Küchenchef Frank Groll verrät bereits jetzt das Menü und sorgt so für Vorfreude: Als erstes werden gebratene Polenta und Rote-Beete-Salat mit Parmesanschaum gereicht. Der zweite Gang besteht aus einer Creme-Suppe mit Champagnerkraut und einer Edelfischroulade. Im Anschluss wird den Gästen Sauerbraten mit karamellisierten Äpfeln, Holunderrotkohl und Selleriepüree serviert. Den süßen Abschluss bilden ein American Cheesecake sowie ein Zitrusfrüchteragout. 

Zusätzlich zur guten Gesellschaft sorgt Musiker Felix Heidemann für eine angenehme Atmosphäre. Im Duo mit einer Sängerin präsentiert der gebürtige Billerbecker Gitarrist wie auch schon im letzten Jahr erneut Jazz. Die Karten kosten 55 Euro, 25 Euro davon gehen direkt an die Bürgerstiftung und werden für verschiedene wohltätige Projekte verwendet. Die Tickets sind in der Ludgeriapotheke und bei der Bücherschmiede Geßmann erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare