Mitgliederversammlung der Freilichtbühne. Studiobühnenstück

Vorstand wird neu gewählt

Billerbeck. Der Vorstand der Freilichtbühne Billerbeck lädt an diesem Freitag, 24. Januar, um 19.30 Uhr zur Mitgliederversammlung ins Bühnenheim am Weihgarten ein. Neben den üblichen Regularien wie den Geschäfts- und Kassenbericht stehen in diesem Jahr turnusgemäß Neuwahlen an. Ebenso werden einige langjährige, verdiente Mitglieder geehrt.

Die Weichen für die diesjährige Saison sind bereits gestellt. So feiern die Amateurspieler am Freitag, 7. März, auf der Studiobühne im Bühnenheim mit ihrem Stück „Einer Muss die Leiche sein“ Premiere. Das Stück, das im englischem Adel angesiedelt ist, ist geprägt von herabstürzende Kronleuchter, vergiftetem Tee und Rollstühle unter Hochspannung- auf Mortgage Castle will anscheinend jeder jedem ans Leben.

Seit Anfang Dezember bereiten sich die Darsteller unter der Regie von Roland Heitz auf ihre insgesamt elf Aufführungen vor. Für Regisseur Heitz ist es eine Bewährungsprobe. So inszeniert er zum ersten Mal für die Freilichtbühne Billerbeck ein Stück. „Seine Berufserfahrungen sammelte er bisher her an verschiedenen Bühnen, unter anderem dem Boulevard Theater Münster“, informiert Lothar Rick von der Freilichtbühne Billerbeck.

Karten sind an der Tageskasse sowie im Vorverkauf (samstags von 10 bis 12 Uhr im Bühnenheim) erhältlich. Darüber hinaus können sie telefonisch unter (02543) 1020 vorbestellt werden.

SL-Ausgabe vom 22.1.2014

​Von Yvonne Reher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare