Programm der Garten- und Blumenfreunde Billerbeck für das Jahr 2014

Vielfältiges Gartenprogramm

Billerbeck. Die Billerbecker Garten- und Blumenfreunde haben auch in diesem Jahr ein umfangreiches Vortrags- und Ausflugsprogramm zum Thema „Vereinigung für Gartenkultur und Umweltpflege“ zusammengestellt. Sämtliche Vorträge beginnen um 19.30 Uhr in der Gaststätte Dahl, Bahnhofstraße 1 in Billerbeck, und sind kostenfrei.

Am kommenden Montag, 3. Februar, hält Gartengestalter Diplom-Ingenieur Alexander Steinert aus Billerbeck einen Vortrag über Gartengestaltung und neue Stilrichtungen. Steinert spricht über Grünanlagen und thematisiert vor allem neue Gartenideen.

Von Mittwoch, 19. Februar, bis Sonntag, 23. Februar, wird in Münster die größte Indoor-Blumenschau in Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Diese Frühlings-Blumen-Freizeit-Ausstellung findet alle zwei Jahre in der Halle Münsterland statt. Dort können die Besucher mehr über gesundes Gemüse aus dem eigenen Garten erfahren. Auch Themen wie das große 1x1 der Rosenpflege und der perfekte Baumschnitt werden behandelt. Die Garten- und Blumenfreunde Billerbeck werden die Ausstellung am Donnerstag, 20. Februar, besuchen. Bisher besteht noch die Möglichkeit sich für die Halbtagsfahrt anzumelden.

Naturfilmer und Blumenfreund Uli Antons präsentiert am Montag, 10. März, seine Abenteuerreise nach Island. Die Erkundungsreise ist er gemeinsam mit seinem Sohn angetreten. Er verschafft den Zuschauern durch Filmdokumentationen einen Einblick in die Naturwildnis.

Am Montag, 14. April, wird das Thema „Ökologisch Gärtnern mit Neudorff“ von Hans Dieter Kerpa vorgestellt. Hier werden viele unterschiedliche Aspekte zur Bodenerhaltung und Verbesserung der Bodenhaltung angesprochen.

Am Montag, 19. Mai, planen die Garten- und Blumenfreunde Billerbeck eine Tagestour zur größten Rhododendronschau Europas nach Westerstede. Auf dem Markt werden viele Rhododendronsorten, unter anderem auch Neuzüchtungen, angeboten. Weit über hundert verschiedene Arten dieser faszinierenden Pflanze werden von Samstag, 17. Mai, bis Montag, 26. Mai, im Stadtkern von Westerstede zu bestaunen sein. Vor Ort sind auch Informationen über die pflegeleichte und schnittverträgliche Pflanze zu erhalten. Die Rhododendronschau ist ein idealer Treffpunkt, um sich mit Gartenfreunden über Garten-Tipps auszutauschen.

Das Programm der Garten- und Blumenfreunde Billerbeck befasst sich nicht nur mit Gartenpflanzen, sondern auch mit Zimmerpflanzen für die Wohnung und deren Pflege. Zu diesem Thema wird Hubert Mersch aus Steinfurt am Montag, 1. September, einen Vortrag halten.

Am Dienstag, 7. Oktober, steht um 14 Uhr ein Besuch des Sandsteinmuseums in Havixbeck mit Führung und Kaffee an. Dort können die verschiedenen Sandsteine angesehen und berührt werden. Die Besucher des Sandsteinmuseums erfahren durch den Westfälischen Sandsteinpfad im Museumsgarten mehr über die Steine und Kunstwerke.

Am Montag, 3. November, findet die Preisverteilung des Blumenschmuckwettbewerbes 2014 statt. Im Anschluss werden die Hingucker Billerbecks („Besonderes aus Billerbeck“) anhand einer Diashow in der Domschenke Groll präsentiert. Hierzu sind alle Interessenten herzlichst eingeladen. Der Blumenschmuck öffentlicher Gebäude wird von einer Kommission bewertet. Aber auch private Blumengestaltung kann bewertet werden. Billerbecker Bürger können sich freiwillig melden, um ihren Blumenschmuck, Balkon oder Vorgarten, den man als Spaziergänger von der Straße aus sieht, bewerten zu lassen. Anmeldekarten hierfür sind bei den Garten- und Blumenfreunden Billerbeck und im Foyer des Rathauses in Billerbeck zu erhalten.

Wer sich für die Fahrten interessiert kann sich telefonisch bei Gerda Elberfeld unter (02543) 7085 oder bei Maria Löhring unter (02543) 8913 melden.

SL-Ausgabe vom 29.1.2014

Von Susanne Sandyk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare