Jede Menge Musik und Aktionen

Stadtfest Billerbeck: Hauptact am Samstag ist nicht zum ersten Mal da

Bilden in diesem Jahr den musikalischen Rahmen beim Stadtfest: Die Panda Apotheke ist der Hauptact beim Open-Air-Konzert am Samstag. 

Billerbeck. Die Panda Band rockt am Samstagabend, 14. September, den Marktplatz. Nicht zum ersten Mal sind die Musiker aus Coesfeld und Umgebung der Hauptact beim Open-Air-Konzert auf dem Stadtfest in Billerbeck.

Die „Jungs“ haben quasi Heimspiel. Denn seit Jahren proben sie im Keller des Elternhauses eines Bandmitgliedes. Das Repertoire der Band umfasst vor allem Classic-Rock-Songs aus den 1970er- und 80er-Jahren. „Wir spielen Lieder, bei denen das zu erwartende Publikum gut zu uns passt, von Pink Floyd, Supertramp, Queen, Billy Idol, hier und da mal etwas Rock’n’Roll aus den 60ern“, so Sänger Guido Worms. Das Konzert startet bereits um 20 Uhr. Dann stimmen die Sängerinnen Vivien und Isabella Worms auf den Hauptact ein. 

Mit Musik beginnt das Stadtfest und mit ihr klingt es auch am Sonntag, 15. September, aus. So tritt ab 16.45 Uhr die Band „Lonely Hearts Club“ auf. Das Repertoire der Formation umfasst sowohl Rock- und Pop- Klassiker, als auch Aktuelles aus dem Bereich Rock und Pop. 

Am Sonntag beginnt das bunte Treiben mit Ständen, Walkacts und Co. in der Innenstadt von Billerbeck bereits um 11 Uhr. Ab 11.11 Uhr sind alle Besucher – Jung und Alt – zum Eröffnungsfrühschoppen eingeladen. Es gibt 50-Liter-Freigetränke. Für Stimmung sorgt Schlagersänger Josef Hassing. Der gelernte Erzieher aus dem Münsterland tritt regelmäßig in der Sommersaison auf Mallorca auf.

 Weiteres „i-Tüpfelchen“ ist der Auftritt von „Young Voices“. Der Chor aus Alstätte gewann vor zwei Jahren den Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“. Mit von der Partie sind auch zwei Artisten vom „Chinesischen Nationalcircus“. Liu Wen Long führt seine spektakuläre Vasen- und Bänkejonglage und seine Frau Sun Qing Qing Magic ihre Cards-Nummer vor.

Raoul Schoregge, Chef und Produzent des „Chinesischen Nationalcircus“ wird im Anschluss noch sein erstes Buch „Die Leiter am Fuße des Lächelns. Der biografische Ratgeber eines clownesken Managers“ vorstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare