Feuerwehr bringt Kindern richtiges Verhalten bei 

Neuer Brandschutzkoffer in Billerbeck 

+
Über den neuen Brandschutzkoffer freuen sich (von links) Sandra Niemann vom Ordnungsamt der Stadt Billerbeck, Bürgermeisterin Marion Dirks, Udo Warmeling, Wolfgang Langner und Matthias Heuermann. 

Billerbeck. Ein Memory, ein Rauchmelder und ein Handy sind nur einige der Gegenstände im neuen Brandschutzkoffer der Stadt Billerbeck.

Udo Warmeling von der Provinzial-Versicherung, Sponsor der Ausrüstung, übergab das silberne „Gepäckstück“ kürzlich an Vertreter im Rathaus. Der Brandschutzkoffer dient der Feuerwehr in Billerbeck künftig zur Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen. 

„Der Koffer enthält auch Bilder, die verschiedene Brandsituationen zeigen“, erklärt Wolfgang Langner, Leiter der Feuerwehr. Während der Brandschutzerziehung spielen die Feuerwehrmänner mit den Kindern die abgebildeten Situationen nach. „Dann muss beispielsweise der Notruf gewählt werden und die Kinder beschreiben, was gerade passiert“, so Matthias Heuermann von der Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare