Knebel zum Auftakt

Städtisches Kulturprogramm setzt weitere Akzente

+
Das Duo Pariser Flair nimmt seine Zuhörer am 17. November auf eine musikalische Tour durch Paris. Dabei wird Opernsängerin Marie Giroux (rechts), begleitet von die Pianisten und Akkordeonistin Jenny Schäuffeln (links), französische Chansons zum Besten geben.

Billerbeck. Mit Herbert Knebel alias Uwe Lyko und Anka Zink konnte Jürgen Maas, Kulturbeauftragter der Stadt Billerbeck, gleich zwei erstklassige Kabarettisten für das städtische Kulturprogramm gewinnen. So tritt Knebel am Samstag, 7. September, ab 20 Uhr mit seinem aktuellen Solo-Programm „Im Liegen geht’s“ in der Aula im Geschwister-Eichenwald-Gebäude, An der Kolvenburg 12, in Billerbeck auf. Karten hierfür kosten im Vorverkauf 26 Euro und an der Abendkasse 28,50 Euro.

Knapp sieben Wochen später – und zwar am Freitag, 25. Oktober – macht Powerfrau Anka Zink dort ab 20 Uhr die Bühne unsicher. Mit ihrem neuen Soloprogramm „Das Ende der Bescheidenheit“ gibt die erfolgreichste Kabarettistin Deutschlands eine humoristische Anleitung zum Größenwahn. Karten hierfür gibt es für 18 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 20 Euro).

Mit dem Duo Pariser Flair dürfen sich nicht nur Paris-Freunde am Sonntag, 17. November, auf einen besonderen musikalischen Leckerbissen freuen. Die französische Opernsängerin Marie Giroux und die Pianisten und Akkordeonistin Jenny Schäuffeln aus Norddeutschland nehmen ihre Zuhörer auf eine Reise durch Paris mit. Die „Tour de Paris“ startet um 19 Uhr im Kulturzentrum Alte Landwirtschaftsschule (Lawi), Darfelder Straße 10, in Billerbeck. Karten hierfür gibt es für 18 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 20 Euro).

Genuss pur bietet auch das Boogie-, Blues- und Jazz-Trio „Boogielicious“, das am Freitag, 11. Oktober, ab 20 Uhr in der Lawi zu Gast ist. Die niederländische Formation bietet Musik der 20er, 30er und 40er Jahre. Karten hierfür kosten 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro). Mit B.B. & The Blues Shacks kommt am Freitag, 8. November, eine weltweit bekannte Blues-Band. Ab 20 Uhr spielen die Musiker in der Lawi. Die Tickets gibt es für 10 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro).

Mit dem Großfigurentheater Hille Puppille wird auch für Kinder ab vier Jahren etwas geboten. So zeigen die Puppenspieler aus Dülmen am Sonntag, 29. September, um 11.15 Uhr ihr Stück „Voll drauf“ im Kulturzentrum Alte Landwirtschaftsschule. Der Eintritt beträgt 4 Euro für Kinder, 5 Euro für Erwachsene.

Am Montag, 25. November, gastiert das Wittener Kinder- und Jugendtheater in der Aula im Geschwister-Eichenwald-Gebäude. Gezeigt wird ab 16 Uhr das Stück „Pippi feiert Weihnachten“. Der Eintritt beträgt 5 Euro für Kinder, 6 Euro für Erwachsene. Karten gibt es unter anderem im Foyer des Rathauses in Billerbeck, Tel. (02543) 7373 und bei den Streiflichtern in Coesfeld, Kupferstraße 20, und Dülmen, Königswall 6.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare