Historisch durch das Jahr 2019: Billerbecker Kalender mit Fotos aus Stadtarchiv erhältlich

+
Stadtarchivar Dieter Nagorsnik (von links), Marion Dirks (Bürgermeisterin der Stadt Billerbeck) und Heike Gessmann (Inhaberin der Bücherschmiede) präsentieren den historischen Kalender der Stadt Billerbeck für das Jahr 2019.

Billerbeck. Im Oktober haben sich Marion Dirks, Bürgermeisterin der Stadt Billerbeck, und Stadtarchivar Dieter Nagorsnik zusammengesetzt und alte Bilder durchforstet. Denn: Ab sofort ist der historische Kalender der Stadt für das Jahr 2019 erhältlich. Für 18 Euro liegt er in der „Bücherschmiede“ (Schmiedestraße 14) zum Kauf aus. „Auf Anforderung kann der Kalender aber auch problemlos nachgedruckt werden“, erklärt Dirks. „Alle Fotos stammen aus unserem Stadtarchiv“, fügt Nagorsnik hinzu. Die Bilder seien jeweils nur so alt, dass sich die Billerbecker noch erinnern können, wie es in ihrer Stadt mal ausgesehen hat.

„Ich sage immer gerne ,Wer seine Vergangenheit nicht kennt, kann seine Zukunft nicht planen’“, schmunzelt die Bürgermeisterin. Nagorsnik erläutert: „In Billerbeck passiert ständig etwas und für diesen Wandel interessieren sich die Bürger.“ Durch die überwiegend farblosen Bilder sollen die Billerbecker immer wieder an die Bezugspunkte erinnert werden.

„Unsere Bürger haben eine tiefe Verbundenheit zur Stadt“, freut sich Dirks. Der Stadtarchivar fügt hinzu: „Die Leute identifizieren sich mit ,ihrem‘ Billerbeck.“ Dirks und Nogarsnik sind sich einig: „Uns macht das Erstellen des Kalenders Spaß und wir haben großes eigenes Interesse zu sehen, wie unsere Stadt früher aussah.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare