Erster Unternehmerdialog: Austausch zwischen Politik und Wirtschaft am 6. Februar

+
Bürgermeisterin Marion Dirks (von links), Sabine Zurholt von Billerbeckerleben, Axel Kuhlmann (Stadt Billerbeck), Heike Geßmann (Billerbeckerleben) und Sandra Große Daldrup (Billerbeckerleben) hoffen auf viel Zulauf beim ersten Unternehmerdialog.

Billerbeck. Das Netzwerk zwischen den Billerbecker Unternehmen zu stärken, sich auszutauschen und eine Verbindung zwischen Politik und Wirtschaft herzustellen – das sind Ziele des ersten Billerbecker Unternehmerdialogs, den die Stadt Billerbeck gemeinsam mit der Unternehmergemeinschaft Billerbeckerleben am Mittwoch, 6. Februar, in der Mensa des Don Bosco-Gebäudes, An der Kolvenburg 7, veranstaltet.

400 Billerbecker Unternehmen und zahlreiche Politiker wurden dafür eingeladen. „Wir hoffen gemeinsam ins Gespräch kommen zu können und so die Rahmenbedingungen für die Wirtschaft in Billerbeck noch besser zu gestalten“, erklärt Bürgermeisterin Marion Dirks.

Die Veranstaltung beginnt ab 19 Uhr mit einem Sektempfang und Grußworten von Marion Dirks, Dr. Jürgen Grüner von der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH und Sabina Zurholt vom Vorstand der Unternehmergemeinschaft. Kernstück des Abends ist dann ab 20 Uhr ein Vortrag zum Thema „Kundenloyalität gewinnen im Zeitalter der Egos“ von Bernd Schulte Osthoff. Kundenloyalität zu gewinnen hat gerade in Zeiten von stetig wachsener Online-Konkurrenz eine hohe Bedeutung. Der gebürtige Coesfelder arbeitet als Psychologischer Berater und Coach für Führungskräfte. Im Anschluss findet ein Ausklang mit Imbiss und Gelegenheit zum Meinungsaustausch statt.

„Wenn der erste Unternehmerdialog gut läuft, können wir uns gut vorstellen daraus eine jährliche Veranstaltung zu machen“, so Axel Kuhlmann von der Stadt Billerbeck. Sponsoren sind die Sparkasse Westmünsterland und die Volksbank Baumberge. Interessierte Billerbecker Unternehmer, die noch keine Einladung erhalten haben, können sich per E-Mail an team@billerbeckerleben.de noch für die Veranstaltung anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare