iPads als „Weihnachtsgeschenk“

Digitalisierung an Billerbecker Schulen voran treiben

+
Über neue iPads können sich die Schüler der Geschwister-Eichenwald-Schule und der Anne-Frank-Gesamtschule freuen.

Billerbeck. Über insgesamt 25 neue IPads dürfen sich die Schüler und Lehrer der Geschwister-Eichenwald-Schule und der Anne-Frank-Gesamtschule in Billerbeck freuen.

Die Finanzierung wurde durch die Volksbank Baumberge möglich gemacht. „Wir sind gerne ein langfristiger Partner für die Schulen in Billerbeck“, versichert Dirk Spanderen, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Baumberge. 

Mit den iPads soll die Digitalisierung an den Schulen weiter vorangetrieben werden und sie sollen neben den Computern und Laptops, weitere Möglichkeiten bieten um die Schüler zu fördern. So können ab jetzt beispielsweise Videos gedreht und selbst geschnitten oder im Netz recherchiert werden. „Wir können damit viel schneller arbeiten als mit den Laptops“, freut sich Yousef, Schüler der Geschwister-Eichenwald-Schule, über die neue Anschaffung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare