Garantie abgelaufen

Hobby-Koch reinigt Thermomix - mit üblen Folgen: "Wenn ich mir vorstelle, ich hätte was zu Essen gemacht"

In einer Versuchsküche im Werk in Wuppertal wird mit dem Thermomix TM5 von Vorwerk ein Essen zubereitet. Viele sind begeistert vom Küchengerät, doch es gibt auch enttäuschte Nutzer.
+
In einer Versuchsküche im Werk in Wuppertal wird mit dem Thermomix TM5 von Vorwerk ein Essen zubereitet. Viele sind begeistert vom Küchengerät, doch es gibt auch enttäuschte Nutzer.

Über 1.300 Euro kostet ein neuer Thermomix: Das Küchengerät soll entsprechend hochwertig und lange nutzbar sein. Ein Kunde machte eine andere Erfahrung.

  • Viele schwören auf den Thermomix, weil er durch viele Funktionen wie Kochen, Rühren, Zerkleinern und Wiegen Arbeit abnimmt.
  • Sein stolzer Preis wird damit gerechtfertigt, dass es sich um ein Markenprodukt von Vorwerk handelt, das höchste Qualität und lange Haltbarkeit verspricht.
  • Umso erstaunter war ein Nutzer, als er eines Tages nach der Reinigung den Thermomix-Deckel öffnete.

Nachdem der Thermomix seine Arbeit getan hatte, reinigte der Facebook-Nutzer "Tee Mar" das Küchengerät wie gehabt, doch eines war nach der Aktion anders: Der Spatel im Gerät sah nach der Reinigung aus, als hätten ihn Mäuse angeknabbert. Der verdutzte Kunde postete ein Beweisbild auf Facebook - und die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten.

"Fällt der Thermomix auch bald auseinander?"

"Tee Mar" postete das Foto des zerfetzten Schabers mit folgenden Worten: "Hi, eben reinige ich meinen Thermomix TM31 und dann bröckelt mir das auseinander. Ich bin sehr geschockt. Wenn ich mir vorstelle ich hätte was zu Essen gemacht. Zwar ist das Teil schon viele Jahre alt, aber dennoch darf sowas nicht passieren beim Qualitätsniveau von Vorwerk. Fällt der Thermomix auch bald auseinander? Leider finde ich auf der Vorwerkseite keine Kontaktmöglichkeit, die das senden von Bildern ermöglicht. Garantie ist natürlich abgelaufen":

Mit diesem Problem ist er nicht alleine: weitere Facebook-User schrieben in den Kommentaren: "Hab das gleiche Problem. Gerät und Schaber* sind rund 6 Jahre alt" und "Ist mir auch passiert, bröckelte auseinander. Darf nicht passieren". Ein anderer Nutzer hat dasselbe Problem, sieht es allerdings gelassen: "Ist bei meinem diese Woche auch passiert! Wie aus dem nichts heraus. Ich sehe es aber nicht so eng es ist eben ein Gebrauchsgegenstand das darf man dann auch sehen". Das Hersteller-Team von Vorwerk reagierte sofort und sagt den Betroffenen Hilfe durch den Kundenservice zu.

Im Video: Thermomix von ALDI im Test

Weiterlesen: Knifflige Frage: Wie reinige ich einen Toaster von innen?

jg

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare