Unerwartet

Frau wirft Blick auf Heim-Kamera - was sie darauf sieht, trifft sie unerwartet

Kameraaufnahmen einer Frau aus ihrem Haus offenbarten Unerwartetes.
+
Kameraaufnahmen einer Frau aus ihrem Haus offenbarten Unerwartetes.

Eine Frau wollte über die Heim-Kamera ihren Hund beobachten, der unter Angstzuständen leidet. Was sie dann entdeckt, kommt für sie überraschend.

  • Eine Frau installierte in ihrer Wohnung eine Kamera.
  • Damit wollte sie ihren ängstlichen Hund im Auge behalten.
  • Plötzlich tat sich Unerwartetes.

Ein Haustier alleine in der Wohnung zurück zu lassen, fällt vielen schwer. Leider können die Vierbeiner nicht immer mit in die Arbeit oder Universität genommen werden, sodass den Haltern nichts anderes übrig bleibt. Trotzdem ist es oft ein herzzerbrechender Anblick - besonders wenn das Haustier verängstigt auf die ungewohnte Situation reagiert.

Frau beobachtet Hund über Überwachungskamera - mit überraschender Wendung

Genau so erging es auch einer Hundehalterin, deren Dackel-Dame Joule sich nur schwer an der Haustür verabschieden kann. Um zu erfahren, wie es der Hündin ergeht, wenn sie nicht daheim ist und wie lange es dauert, bis sie sich beruhigt, installierte die Frau eine Überwachungskamera*. Und tatsächlich: Auf den Aufnahmen ist Joule verängstigt und einsam auf der Couch zu sehen, nachdem ihr Frauchen das Haus verlassen hat. Womit sie aber nicht gerechnet hat, ereignet sich wenig später.

Es ist nämlich zu sehen, wie sich der Stubentiger Kelvin zur verängstigen Hunde-Dame auf die Couch setzt. Anstatt argwöhnisch aufeinander zu reagieren - so wie man es von Hund und Katze* erwartet -, kuschelt sich der Kater aber an Joule heran. Mit seinen Pfoten massiert er die wimmernde Dackel-Dame geradezu.

Die Halterin wollte zunächst ihren Augen nicht trauen: "Zuerst hatte ich die Kameras weit oben installiert, damit ich den ganzen Raum sehen konnte, und ich bemerkte, dass Joule und Kelvin zusammen auf der Couch sitzen", berichtete sie dem Online-Portal DailyStar. Danach platzierte sie die Kamera aber so, dass sie einen genauen Blick auf das Sofa hatte und entdeckte wie fürsorglich sich der Kater um die Hündin kümmerte. "Ich glaube, Kelvin hilft Joule wirklich mit ihren Angstzuständen. Kelvin war schon immer freundlich zu Hunden, aber mir war noch nie klar, wie sehr eigentlich."

Video: Heldenhafter Kater nimmt es mit drei Kojoten auf

Auch interessant: Vater beobachtet Sohn am Baby-Monitor - und entdeckt Schauerliches.

Die Frau führt die Instagram-Seite "Ginger Cat & Vizslas", auf der sehr sie viele Fotos und Videos ihrer Hunde und Katzen teilt. Dort postete sie auch die süßen Aufnahmen des tierischen Duos. In den Kommentaren reagierten die Nutzer entzückt: "Da geht einem das Herz auf" oder "Etwas Schöneres gibt es nicht", heißt es da. Über 21.000 Mal wurde der Beitrag seit Ende März aufgerufen (Stand: 12.05.2020).

Lesen Sie auch: "Jemand sitzt auf seinem Bett": Kamera zeigt Schreck-Moment im Schlafzimmer.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare