Kaum Aufwand

Frau schwört auf diesen günstigen Trick, um Fliegen zu vertreiben

Im Sommer tummeln sich die Fliegen auch schnell mal im Haus.
+
Im Sommer tummeln sich die Fliegen auch schnell mal im Haus.

Eine Frau hatte die Schnauze voll von den zahlreichen Fliegen, die sich in ihr Haus verirrten. Darum testete sie einen Trick, um die Plagegeister zu verscheuchen.

  • Eine Frau war genervt von den Fliegen in ihrem Haus.
  • Mit einem Trick versucht sie sie in die Flucht zu schlagen.
  • Zu ihrem Erstaunen funktioniert es.

Um die Luft im Haus aufzufrischen, ist es wichtig regelmäßig zu lüften. Doch gerade im Sommer holt man sich damit schnell eine Horde von Fliegen ins Haus, die gar nicht mehr verschwinden wollen. Eine Frau scheint jedoch auf einen Trick gestoßen zu sein, dank dem sich die Fliegen von einer Sekunde auf die andere von ihren vier Wänden fernhielten.

Frau schwört auf einfachen Trick, um Fliegen loszuwerden - so funktioniert's

Von ätherischen Ölen über scharfe Gewürze bis hin zum duftenden Tomatenbeet: Viele Tricks versprechen, Fliegen erfolgreich aus dem Haus zu verscheuchen*. Aber kennen Sie schon den Trick mit dem Wasserbeutel und den Münzen? Eine Frau las davon und beschloss, die Sache selbst auszutesten - mit erstaunlichem Ergebnis, wie sie findet: "Wir haben normalerweise fünf bis sechs Fliegen, die einfach in der Mitte der Küche umherfliegen. So nervig", schrieb sie laut dem Online-Portal Mirror in einem Beitrag in der Facebook-Gruppe "Hinch Army Cleaning Tipps". "Seitdem wir den Beutel angebracht haben, habe ich keine einzige Fliege mehr in der Küche sehen. Wundervoll!"

Aber wie funktioniert denn nun dieser Trick genau? Es ist ganz simpel: Die Frau füllte einen durchsichtigen Plastikbeutel mit Wasser und gab ein paar Münzen hinein. Diesen Beutel verschloss sie und befestigte ihn anschließend an einem Griff am Fenster - dort wo sich viele Fliegen einen Weg in ihr Haus suchten. Von da an war das Fliegen-Problem für sie erledigt. Auf Facebook zeigten sich einige Nutzer neugierig, warum ausgerechnet eine Beutel voll Wasser und mit ein paar Münzen gefüllt, Fliegen verscheuchen sollte.

Auch interessant: So vertreiben Sie Wespen ganz einfach.

Schlägt der Trick tatsächlich Fliegen in die Flucht?

Über die genauen Gründe wird viel spekuliert: Einige glauben, dass die Fliegen die Flüssigkeit als Oberfläche eines Gewässers wahrnehmen und deshalb kehrt machen. Andere sind der Meinung, das Insekt würde sich über eine vergrößerte Reflexion von sich selbst erschrecken. Wahrscheinlicher ist es aber, dass die Lichtbrechung aus dem Wasser und den Münzen die Augen der Fliegen, die aus 3.000 bis 6.000 Linsen bestehen, verwirren. Eine klare Antwort scheint es aber nicht zu geben. Manche Experten wie Zack Lemann vom Audubon Insectarium in New Orleans sind laut der Tageszeitung Nola auch der Ansicht, dass die Methode überhaupt nichts bringt. Am Ende muss also jeder für sich selbst austesten, ob der Trick funktioniert.

Lesen Sie auch: So werden Sie lästige Fruchtfliegen los.

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare