Unfassbar

Mann lässt 14-jährige Tochter einfach am Flughafen zurück - und fährt in den Urlaub

+
Ein Vater ließ seine 14-jährige Tochter am Flughafen zurück. (Symbolbild)

Es klingt furchtbar: Ein Vater hat seine 14-jährige Tochter am Flughafen zurückgelassen, als die Airline sie nicht mitnehmen wollte. Nun fragt er im Netz um Rat.

  • Ein Vater ließ seine Tochter am Flughafen stehen und flog mit dem Rest der Familie in den Urlaub.
  • Grund war der fast abgelaufene Reisepass der 14-Jährigen.
  • Nun fragt der Vater im Netz, ob er richtig gehandelt hat.

Für die meisten wäre das ein absolutes No-Go: die eigene Tochter am Flughafen zurücklassen. Ein Vater hat es aber genauso gemacht - und zwar weil der Reisepass der 14-Jährigen fast abgelaufen war.

Vater lässt Tochter am Flughafen stehen und fährt in den Urlaub

Eigentlich sollte es eine tolle Reise mit der ganzen Familie werden. Neben der Frau und den beiden Kindern (9 und 11) sollte auch die 14-jährige Tochter des Vaters aus einer früheren Beziehung mit von der Partie sein. Lange Zeit hatten sie für die teure Reise gespart und die Vorfreude war groß. Am Flughafen dann der Schock: Die Airline weigerte sich, die Tochter mitzunehmen, da der Reisepass* nur noch zwei Monate gültig war.

Laut Aussagen des Vaters hätte er den Reisepass nicht vorher prüfen können, da seine Ex sich geweigert habe, ihn auszuhändigen und stattdessen erklärt, er sei noch mindestens ein Jahr gültig. Eine Falschinformation, die der Tochter teuer zu stehen kam.

Nach langen Diskussionen entschloss sich der Vater nämlich dazu, die Reise mit der restlichen Familie anzutreten. Die 14-jährige Tochter blieb zurück und wurde von ihrem Großvater wieder nach Hause gefahren. "Ursprünglich wollte ich auch dableiben, aber dann hätte meine Frau die Reise komplett abgesagt, weil sie sich der Aufgabe nicht gewachsen fühlte, alleine mit zwei Kindern ins Ausland zu reisen", erklärte der Vater später auf der Online-Diskussionsplattform Reddit. "Es ging um viel Geld, für das es keine Rückerstattung gegeben hätte." Zudem sei die ältere Tochter schon einmal mit ihrer Mutter ins Ausland gereist*, während die beiden jüngeren Kinder noch nicht die Gelegenheit dazu hatten.

Video: Fakten rund um den Flughafen München

Trotzdem nagt das schlechte Gewissen an dem Vater. Wie er erklärt, sei seine Tochter sehr verletzt gewesen und auch das Versprechen mit ihr alleine wegzufahren, sobald der Reisepass wieder erneuert wurde, konnte die 14-Jährige nicht trösten. "Wir haben die Reise gemacht und ich fühlte mich schlecht, da ich meine Tochter zurückgelassen hatte. Meine Frau und ich wurden zudem auf WhatsApp von allen mit Nachrichten bombardiert, die unsere Entscheidung infrage stellten."

Seit dem vermasselten Urlaub würde die Tochter kein Wort mehr mit ihm reden und ihn auch nicht mehr besuchen wollen. Sogar in der Schule würde sie für ihren "erlogenen" Urlaub gehänselt werden.

Auch interessant: Wer diese Stempel im Pass hat, kann an Flughäfen massive Probleme bekommen.

Tochter am Flughafen zurückgelassen: Vater fragt nach Meinungen im Netz

Auf Reddit will er nun von anderen Nutzern wissen, ob er richtig gehandelt hat. Die Meinungen dazu fallen sehr unterschiedlich aus. Einige zeigen Verständnis für die Entscheidung: "Ich laste es diesem Mann kein Stück an, dass er trotzdem die Reise gemacht hat", schreibt eine Person. Eine andere meint: "Wenn sie die gesamte Reise abgesagt hätten, weil die Ex-Frau wegen des Reisepasses gelogen hat, wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Kinder es der Halbschwester übel nehmen würden, dass sie ihre Reise ruiniert hat. Sie sind zu jung, um zu verstehen, dass es nicht ihre Schuld war."

Es gibt aber auch gegenteilige Meinungen. Ein Mann erklärt: "Sie ist 14 Jahre alt. Alles, was sie weiß, ist, dass ihr Vater und seine neue Familie sie am Flughafen zurückgelassen haben." Eine weitere Person stimmt zu: "Tausende von Dollar zu verlieren und einen großen Urlaub zu verpassen, wäre es mir absolut wert, alle meine Kinder bei mir zu haben und kein einziges zurückzulassen".

Lesen Sie auch: So viel Macht haben Menschen mit ihren Reisepässen - Deutschland nur auf Platz 2.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare