„Wir möchten höher, besser, weiter“

Erste Frauenmannschaft der DJK VfL Billerbeck traf sich mit Sponsoren

Die Volksbank Baumberge, Lacker- und Werbetechnik Göwert, Fa. Strako Heizung und Sanitär, Pflegedienst Meinert und Fa. Ahlers und Lamprecht unterstützen die erste Frauenfußballmannschaft der DJK VfL Billerbeck.

Billerbeck (ree). Das Jahrestreffen der ersten Frauenmannschaft der DJK VfL Billerbeck mit ihren Sponsoren fand Donnerstag in der Volksbank Billerbeck statt.

Neben dem Trainerteam und dem Frauenfußball-Verantwortlichen Matthias Heuermann sowie Spielerinnen waren Dirk Spanderen und Helena Haas vom Vorstand der Volksbank Baumberge dabei, ebenso Matthias Göwert (Lackier- und Werbetechnik Göwert), Jürgen Koch (Fa. Strako Heizung und Sanitär), Ann Katrin Meinert (Pflegedienst Meinert) sowie Nadine Ahlers (Fa. Ahlers und Lamprecht).

„Wir freuen uns, das Team zu unterstützen. Seit Jahren ist Billerbeck die Hochburg für Frauenfußball hier im Umkreis“, so Dirk Spanderen. Neun Jahre schon ist die Mannschaft fester Bestandteil der Westfalenliga, kann Pokalsiege und ein Spiel gegen den VfL Wolfsburg aufweisen.

Doch die Spielerinnen haben sich neue Ziele gesetzt – trotz Zufriedenheit mit der Platzierung im Vorjahr: „Natürlich möchten wir höher, besser, weiter“, so Betty Anane. Denn das frühzeitige Aus im Kreispokal und die somit verfehlte Teilnahme am Westfalenpokal schmerzen immer noch. „Da haben wir was gut zu machen.“

Ziele sind auch, die Neuzugänge im Team gut einzugliedern. Am 25. August starten die Blau-Weißen gegen Ostbevern – unterstützt vom „Team hinter dem Team.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare