Archiv – Kultur

„Triumph ohne Sieg“: Haltern erinnnert an Roms Ende in Germanien

„Triumph ohne Sieg“: Haltern erinnnert an Roms Ende in Germanien

HALTERN - Vielleicht hätten die Römer auch in Haltern ein so kunstvolles Mosaik hinterlassen wie einst in Trier. Euterpe, Muse des Flötenspiels, unterweist einen Musiker. Das Fußbodenbild (3. Jahrhundert) war in der römischen Gründung an der Mosel …
„Triumph ohne Sieg“: Haltern erinnnert an Roms Ende in Germanien
Münster zeigt Ayad Akhtars Stück „Geächtet“

Münster zeigt Ayad Akhtars Stück „Geächtet“

MÜNSTER Hussein nennt sich nun Abe und kommt in der Rapperszene New Yorks ganz anders rüber. Die Beats sitzen und seine Reime finden mehr Gehör. Er besucht Onkel Amir, der ihn aber weiter Hussein nennen möchte, und deshalb gibt es Streit. Dabei …
Münster zeigt Ayad Akhtars Stück „Geächtet“
Die Compagnie Alterballetto besticht bei den Ruhrfestspielen mit Spota und Foniadakis

Die Compagnie Alterballetto besticht bei den Ruhrfestspielen mit Spota und Foniadakis

RECKLINGHAUSEN Es beginnt mit einem Lichtgestöber, einem virtuellen Sturm weißer Punkte, die über den Bühnenhintergrund rauschen und sich zu Strukturen formen: eine Kirche, ein Autobahnkreuz, ein Stadion. Denn es ist das Licht, das im Dunkeln der …
Die Compagnie Alterballetto besticht bei den Ruhrfestspielen mit Spota und Foniadakis

Sebastian Hartmanns „Berlin Alexanderplatz“ bei den Ruhrfestspielen

Recklinghausen - Der Montageroman „Berlin Alexanderplatz“ (1929) zählt zu den Kunstwerken, die die Literatur des 20. Jahrhunderts beeinflusst haben. Alfred Döblins fragmentarischer Schreibstil erhob die Stadt zu einem polyphonen Kosmos, in dem der …
Sebastian Hartmanns „Berlin Alexanderplatz“ bei den Ruhrfestspielen

„Revolution Jungsteinzeit“: Landesausstellung im Archäologiemuseum Herne

HERNE - Das war Mode in der Jungsteinzeit: Eine Kette aus Reißzähnen von Wolf, Luchs, Dachs und anderen Raubtieren. Wenn man sie liegen sieht in der Vitrine im Museum für Archäologie in Herne, kann man sich das sogar vorstellen. Symmetrisch …
„Revolution Jungsteinzeit“: Landesausstellung im Archäologiemuseum Herne

Neue CD: Eric Bibb: Migration Blues

Eric Bibb: Migration Blues (DixieFrog/H’Art). Der Bluessänger Eric Bibb hat sich anrühren lassen vom Schicksal der Flüchtlinge.
Neue CD: Eric Bibb: Migration Blues

Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken

Den von J. K. Rowling erfundenen Zauberlehrling Harry Potter aus Hogwarts kennt jeder. Doch die Produzenten eines anderen Films werfen der Schriftstellerin vor, die Idee zur Figur nur geklaut zu haben. Was steckt dahinter - und hinter einem neuen …
Neuer „Harry Potter“-Film kommt - mit einem kleinen Haken

Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert

Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival immer noch so etwas wie ein Geheimtipp. 
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert

Paul Weller legt das neue Album „A Kind Revolution“ vor

LONDON - Die Rückkehr der Kraniche ist es, die Hoffnung mit sich bringt. Paul Weller, britische Pop- und Mod-Ikone, hat sein 25. Studioalbum in 40 Jahren veröffentlicht. Der einst überzeugte Labour-Anhänger und Verfechter gewerkschaftlicher Ziele …
Paul Weller legt das neue Album „A Kind Revolution“ vor

Maria Happel und Martin Schwab brillieren mit Goethes „Hermann und Dorothea“

RECKLINGHAUSEN - Maria Happel und Martin Schwab sitzen an kleinen Tischen, in einem Meer aus flackernden Teelichtern. Und sogleich erwecken sie die Hexameter von Johann Wolfgang Goethes Epos „Hermann und Dorothea“ zu Leben.
Maria Happel und Martin Schwab brillieren mit Goethes „Hermann und Dorothea“

Bartok musiziert und getanzt im Konzerthaus

DORTMUND - Das Ruhrgebiet gibt eine große Bühne für Crossover-Projekte ab: Musik in Zechen, Gesang in Schächten, Tanz in alten Stahlwerken. Das ist aber auch eine Hypothek, denn wenn sich zwei Künste auf der Bühne treffen, was ja gern gemacht wird, …
Bartok musiziert und getanzt im Konzerthaus

Koltès’ „Der Kampf des Negers und der Hunde“ in Bochum

Bochum - Whiskey soll der beste Freund des Mannes sein, deshalb setzen Baustellenleiter Horn und sein Ingenieur Cal auf alkoholische Begleitung. Irgendwo im Dschungel – Urwald oder Großstadt – klappen beide ihre Minibars auf, um sich zu betäuben. …
Koltès’ „Der Kampf des Negers und der Hunde“ in Bochum

Sam Shaws Fotografien im Schloss Oberhausen

OBERHAUSEN Er hatte das, was andere wollten: eine innige Freundschaft mit Marilyn Monroe. Sie lernten sich bei den Dreharbeiten zu „Viva Zapata!“ (1952) kennen, als sie dem Standfotografen als Fahrerin zugeteilt war und die Monroe noch als ein …
Sam Shaws Fotografien im Schloss Oberhausen

Alles, was Sie zu dem neuen „Helene Fischer“-Album wissen müssen

Eine der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands hat 2017 ein neues Album hervorgebracht: Helene Fischer. Wir verraten Ihnen alles, was Sie dazu wissen müssen.
Alles, was Sie zu dem neuen „Helene Fischer“-Album wissen müssen

„Rausch“ nach August Strindberg in Recklinghausen

Recklinghausen - Ein Mädchen sitzt hinter Blumen in einer Kiste, die hochkant gestellt ist. Dieses Bild dominiert als düster-morbides Stillleben die große Bühne des Festspielhauses in Recklinghausen – kurzzeitig. Ein Porträt mit Trauerflor?
„Rausch“ nach August Strindberg in Recklinghausen

Mülheimer Theatertage „stücke“ starten

Mülheim - Im Paradies ist die Stimmung schlecht: Wer besorgt Drogen gegen die Langeweile? Was fangen wir mit dem neuen Hund an? Und sollte man zur Abwechslung mal wieder urbanen Stress verursachen? In einem surrealistischen Garten mit pseudo-antiken …
Mülheimer Theatertage „stücke“ starten

Deutschland gewinnt zwei wichtige Preise bei Kunst-Biennale

Venedig - Die deutschen Künstler Anne Imhof und Franz Erhard Walther sind bei der Kunst-Biennale in Venedig am Samstag mit Goldenen Löwen geehrt worden.
Deutschland gewinnt zwei wichtige Preise bei Kunst-Biennale

Nicht zu alt für Stagediving: Campino von den Toten Hosen

Frankfurt - Der Frontmann der Toten Hosen, Campino, ist sich auch im fortgeschrittenen Bühnenalter nicht zu schade für Stagediving.
Nicht zu alt für Stagediving: Campino von den Toten Hosen

Viel Feuer und Getöse mit Kiss in Dortmund

[Update 17.15 Uhr] Dortmund - Rund 12.000 Fans haben in der ausverkauften Westfalenhalle ein Hardrock-Fest gefeiert: Nach ihrer Tour-Absage im vergangenen Jahr fanden die Musiker von Kiss mittlerweile den Weg über den großen Teich und spielten das …
Viel Feuer und Getöse mit Kiss in Dortmund

Riesen-Ehre: Zwei deutsche Künstler mit Goldenen Löwen ausgezeichnet 

Venedig - Bei der Kunst-Biennale in Venedig haben zwei deutsche Künstler einen großen Sieg eingefahren. Sogar Bundesaußenminister Sigmar Gabriel sprach den beiden sein größtes Lob aus. 
Riesen-Ehre: Zwei deutsche Künstler mit Goldenen Löwen ausgezeichnet