Archiv – Kultur

Frank Schulz beschließt Roman-Trilogie: „Onno Viets und der weiße Hirsch“

Frank Schulz beschließt Roman-Trilogie: „Onno Viets und der weiße Hirsch“

88 Minuten dauert die Fahrt von Hamburg nach Finkloch, das auswärtige Besucher lieber „Funkloch“ nennen. Kein Netz. Dieses Dorf mit drei Sackgassen und 311 Ureinwohnern dämmert so abgelegen vor sich hin, dass sich selbst Onno Viets hier sicher fühlt.
Frank Schulz beschließt Roman-Trilogie: „Onno Viets und der weiße Hirsch“
Sachliche Fotografie auf Zollverein in Essen

Sachliche Fotografie auf Zollverein in Essen

ESSEN - „Als die Zeche noch funktionierte“, ließe sich über einige Fotografien schreiben, die im Ruhr Museum in Essen zu sehen sind. 1986 hielt Dieter Blase mit seiner Kamera den Zechenbahnhof vor Schacht XII auf Zollverein fest. Schnee bedeckte …
Sachliche Fotografie auf Zollverein in Essen
Ausstellung „21 Rue la Boétie“ in Lüttich über den Galeristen Paul Rosenberg

Ausstellung „21 Rue la Boétie“ in Lüttich über den Galeristen Paul Rosenberg

LÜTTICH - Ein bisschen unsicher schaut Madame Rosenberg aus dem Bild. Dabei thront sie auf einem prächtigen Lehnstuhl, auf dem Schoß ihre dralle, anderthalb Jahre alte Tochter Micheline, die unwirsch herumzappelt. Das Familienporträt markiert den …
Ausstellung „21 Rue la Boétie“ in Lüttich über den Galeristen Paul Rosenberg

Catalin Dorian Florescus „Mann, der das Glück bringt“

Sehnsuchtsort der Neuen Welt war New York. Hier starteten die meisten Einwanderer im 19./20. Jahrhundert ein anderes Leben. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten hatte hier seinen Anfang. Bis heute ist New York der Erzählort für die großen …
Catalin Dorian Florescus „Mann, der das Glück bringt“

Interview mit Janosch: „Am liebsten wäre ich unsichtbar“

Rust - Janoschs Kinderbücher haben Kultstatus. Seit 60 Jahren zeichnet und schreibt der Künstler, der es privat einsam und sonnig mag. In Rust bei Freiburg zeigt er nun mehr als 200 seiner Werke aus 60 Jahren.
Interview mit Janosch: „Am liebsten wäre ich unsichtbar“

Euphorischer Hardrock mit den Scorpions in Köln

[Update 15.05 Uhr] Köln - Eigentlich sollte ja schon längst Schluss ein: Nach einer ausgedehnten Welttournee, die 2010 begann, wollten die Scorpions ihre Instrumente in die Abstellkammer packen. Sechs Jahre und ein paar neue Veröffentlichungen …
Euphorischer Hardrock mit den Scorpions in Köln

Scorpions spielen Konzert in Köln

Scorpions spielen Konzert in Köln

Dresdner Galerie Neue Meister zeigt Taryn Simons Fotografien

DRESDEN - Eine neue fotokünstlerische Position zeichnet das Werk von Taryn Simon aus. Die US-Amerikanerin, die im Museum für Moderne Kunst in New York und in der Tate Modern in London ausstellt, nutzt die Kamera als Ermittlungsgerät. Ihre …
Dresdner Galerie Neue Meister zeigt Taryn Simons Fotografien

Das Osthausmuseum in Hagen zeigt „Fotorealismus“

HAGEN - Die Uhr über der Bar zeigt auf ewig halb Eins an, der Sekundenzeiger spießt die Neun auf. Die an der Theke über ihrem Kaffee brüten, sprechen nicht miteinander. Nichts macht diesen Moment in „Collins Diner“ besonders. Dass Ralph Goings …
Das Osthausmuseum in Hagen zeigt „Fotorealismus“

Christian von Treskow inszeniert „Wie es euch gefällt“ in Münster

MÜNSTER - Shakespeares Ardennerwald ist in Münster einfach ein hüttengroßer Apfel, auf dem Jaques, der melancholische Narr, sich fern der Welt zusammenkauert. Weiße Wände stehen da, und dahinter erblickt man einen Leitungsmast. So fern der …
Christian von Treskow inszeniert „Wie es euch gefällt“ in Münster

Die Rhythmus-Show „Stomp“ kommt ins Konzerthaus Dortmund

LONDON - Die Besen! Darauf freuen sich die Kinder wie verrückt: Musik mit Besen. So simpel, so witzig, kaum zu toppen. „Hey Joe, they’re doing the one with the brooms“, ruft ein Mädchen seinem Schulfreund zu: „Sie machen die Nummer mit den Besen.“
Die Rhythmus-Show „Stomp“ kommt ins Konzerthaus Dortmund

Emil Schumachers Grafik zu „Gilgamesch“ in Hagen

HAGEN - Das Motiv erscheint vertraut: Da hat ein Mensch eine Leiter erklommen, um aus einer Luke in die Welt zu blicken. Und eine Taube kommt geflogen, Frieden zu verkünden. Auf Emil Schumachers Holzschnitt freut sich aber nicht der biblische Noah …
Emil Schumachers Grafik zu „Gilgamesch“ in Hagen

Weimar unter Palmen - Deutschland kauft Thomas-Mann-Villa

Berlin - Das Haus hätte abgerissen werden können. Jetzt hat Deutschland die Villa von Thomas Mann in Los Angeles gekauft. Damit endet eine Zitterpartie um einen Ort mit bewegter Geschichte.
Weimar unter Palmen - Deutschland kauft Thomas-Mann-Villa

Das Kunstmuseum Ahlen zeigt Arbeiten von Rudolf Knubel

Von Marion Gay AHLEN - Der dunkelblaue Himmel drückt auf das gelbe Feld, in der Mitte ist etwas Schwarzes. In reduzierter Formensprache fängt die Pastellzeichnung „Cote Atlantique“ (1984) von Rudolf Knubel die Atmosphäre eines aufziehenden Sturms …
Das Kunstmuseum Ahlen zeigt Arbeiten von Rudolf Knubel

Albert Mayr erhält den MO-Kunstpreis der Freunde des Museums Ostwall

Von Rolf Pfeiffer Dortmund - Die „Tropfenstudien“ sind fragile Gebilde, Gestelle aus Holz und Metall, denen sämtlich eigen ist, dass ein viel zu schwer wirkender Wasserbehälter auf ihnen steht. Aus der Medizin bekannte Infusionsregler steuern die …
Albert Mayr erhält den MO-Kunstpreis der Freunde des Museums Ostwall

Neue CD: Nick Waterhouse: Never Twice

Nick Waterhouse: Never Twice (Innovative Leisure/Groove Attack). Auf „Straight Love Affair“ hört sich Nick Waterhouse an, als hetzten ihn 100 000 Höllenhunde, atemlos, getrieben vom wilden Groove der Hammondorgel, ein Sound wie aus einem Beat-Keller …
Neue CD: Nick Waterhouse: Never Twice

Neue CD: Echoes Of Swing: Bix

Echoes Of Swing: Bix – A Tribute To Bix Beiderbecke (Act Music/Edel). Es liegt nahe, dass eine so traditionsbewusste Band wie die Echoes Of Swing Bix Beiderbecke eine Hommage widmen.
Neue CD: Echoes Of Swing: Bix

Backstage in der Elbphilharmonie - Musiker gewähren exklusive Einblicke

Hamburg - Am Sonntag war es endlich so weit: Die Musiker des NDR Philharmonieorchesters durften ihr neues Zuhause an der Elbe beziehen. Der Anblick verschlug einigen von ihnen die Sprache.
Backstage in der Elbphilharmonie - Musiker gewähren exklusive Einblicke

Erfinder des abstrakten Expressionismus: Hans Hofmann in Bielefeld

BIELEFELD - Zwei Welten treffen in Hans Hofmanns Gemälde „Goliath“ (1960) aufeinander. Zum einen sehen wir eine aufgewühlte Farblandschaft aus formlosen Feldern, die sich unklar überlagern, so dass man nicht sieht, was vorn ist, was hinten. Ein …
Erfinder des abstrakten Expressionismus: Hans Hofmann in Bielefeld

Ruhrpott-Komödie „Radio Heimat“: Packende Story fehlt

Kurzgeschichten zum Lebensgefühl im Ruhrgebiet haben Frank Goosen bekannt gemacht. Sein Roman „Liegen lernen“ (2000) ist schon 2003 erfolgreich mit Fabian Busch und Fritzi Haberland verfilmt worden. Nun greift der Regisseur und Drehbuchautor …
Ruhrpott-Komödie „Radio Heimat“: Packende Story fehlt