Archiv – Kultur

„Ohne Rückkehr“: Buch über Judendeportation in Westfalen

„Ohne Rückkehr“: Buch über Judendeportation in Westfalen

Von Jörn Funke ▪ DORTMUND–Am 30. April 1942 fuhr am Dortmunder Südbahnhof vormittags ein Personenzug nach Zamosc in Polen ab. 791 Passagiere waren an Bord, keiner freiwillig. Es waren Juden aus dem Regierungsbezirk Arnsberg, von denen niemand …
„Ohne Rückkehr“: Buch über Judendeportation in Westfalen
Neue CD: Verneri Pohjola Quartet: Ancient History

Neue CD: Verneri Pohjola Quartet: Ancient History

Von Ralf Stiftel ▪ Verneri Pohjola Quartet: Ancient History (Act). Das zweite Album des finnischen Trompeters hebt beschaulich an mit dem hymnischen Titel „Deism“.
Neue CD: Verneri Pohjola Quartet: Ancient History
Kunstmuseum Ahlen zeigt Malerei der Gegenwart und der klassischen Moderne

Kunstmuseum Ahlen zeigt Malerei der Gegenwart und der klassischen Moderne

▪ AHLEN–Der Baumstumpf wirkt gemartert. Rostige Nägel ragen heraus, Drähte und Seile schlingen sich um die Rinde. Die Serie „Flut“ (2010) von Stefan Fahrnländer wirkt wie ein klassisches Ölgemälde, ist aber am Computer entstanden. Von Marion Gay
Kunstmuseum Ahlen zeigt Malerei der Gegenwart und der klassischen Moderne

„21“ ist das neue Album der Heavy-Metal-Band Rage

Von Sven Prillwitz ▪ HERNE–Suizid, Serienmörder, Massenmord, Verzweiflung und Tod im Allgemeinen – was den Großteil der Texte ihrer neuen CD „21“ angeht, wird die Herner Band Rage Vorurteilen über Metal-Combos gerecht. Hinter der auf den ersten …
„21“ ist das neue Album der Heavy-Metal-Band Rage

Brechts „Mutter Courage“ in Münster

Von Anke Schwarze ▪ MÜNSTER–Mit dem Krieg dreht sich das Rad am Wagen der Marketenderin Mutter Courage, mit dem Frieden steht es still. Obwohl dieses Moment etwas plakativ wirkt, wird Brechts Drama in Münster wirkungsvoll in die Gegenwart …
Brechts „Mutter Courage“ in Münster

Ellen Schwinzer verlässt das Gustav-Lübcke-Museum Hamm

HAMM – Nach 23 Jahren im Amt wird am Dienstag Ellen Schwinzer in den Ruhestand verabschiedet, die Leiterin des Hammer Gustav-Lübcke-Museums. In gewisser Weise war sie eine Gründungsdirektorin.
Ellen Schwinzer verlässt das Gustav-Lübcke-Museum Hamm

Maurice André: Der Jahrhundert-Trompeter ist tot

Paris - Maurice André galt als einer der ganz Großen an der Trompete. Sein Leben war so ungewöhnlich wie sein Musikinstrument, mit der er es zu Weltruhm brachte.
Maurice André: Der Jahrhundert-Trompeter ist tot

McDonaghs „Enthandung in Spokane“ am prinz regent theater Bochum

Von Edda Breski ▪ BOCHUM–Dieser Mann im bärlauchgrünen Trench ist ein ganz Harter. Vor 27 Jahren hat er seine Hand verloren. Wie, ist nicht genau klar, er selbst erzählt eine Räuberpistole von Hinterwäldlern, die ihm die Hand auf Gleise gedrückt …
McDonaghs „Enthandung in Spokane“ am prinz regent theater Bochum

Roger Cicero in der Dortmunder Westfalenhalle

Von Christoph Giese ▪ DORTMUND–Vor dem Konzert und in der Pause geht der Eisverkäufer an den vollbesetzten Stuhlreihen entlang. Vorne im Foyer gibt es von Hut bis T-Shirt und Tasse alles als Fanartikel zu kaufen. Teenies mit Zahnspangen kreischen …
Roger Cicero in der Dortmunder Westfalenhalle

Esa-Pekka Salonen dirigiert im Konzerthaus Dortmund

Von Elisabeth Elling ▪ DORTMUND–Erst nur eine Harfe mit einer ständig wiederholten Arabeske, dann das Klavier als Verstärkung, die zweite Harfe auch noch. Es werden immer mehr, bis schließlich der gesamte gigantische Orchesterapparat wie im Rausch …
Esa-Pekka Salonen dirigiert im Konzerthaus Dortmund

Museum Folkwang zeigt Fotografie: „Der Mensch und seine Objekte“.

Von Achim Lettmann ▪ ESSEN–Struppig sieht Sir John aus, als ihn Julia Margaret Cameron 1867 fotografierte. Die Attribute des Adeligen werden von seinem Blick geradezu absorbiert. Die Fotografin spürt seinem Wesen nach und schaut in sein Inneres.
Museum Folkwang zeigt Fotografie: „Der Mensch und seine Objekte“.

Ausstellung „Goldene Pracht“ in Münster

MÜNSTER - Zwei goldene Häuser stehen sich gegenüber im Landesmuseum in Münster. Bei dem einen sind die Längswände regelmäßig in sechs Nischen geteilt. Auf der einen Seite ist der thronende Christus von Aposteln flankiert, auf der anderen die …
Ausstellung „Goldene Pracht“ in Münster

Neue CD: Solveig Slettahjell: Antologie

Solveig Slettahjell: Antologie (Emarcy/Universal). Wer hätte gedacht, dass solche Gefühle in einem Abba-Liedchen stecken!
Neue CD: Solveig Slettahjell: Antologie

Ambrose Pratts liebevolles Porträt „Menura - Prächtiger Vogel Leierschwanz“

Von Ralf Stiftel ▪ Diese Liebesgeschichte beginnt mit den Glückstränen von Mrs. Wilkinson. James ist zu ihr zurückgekehrt, der Freund, der zwei Monate lang verschwunden war. Nun begrüßt sie ihn: „Hullo, Boy!“ Und dann geschieht das Wunderbare: …
Ambrose Pratts liebevolles Porträt „Menura - Prächtiger Vogel Leierschwanz“

Modellsitzen bei Lucian Freud: Martin Gayfords Buch „Mann mit blauem Schal“

Von Ralf Stiftel ▪ Früher ließen sich Fürsten und reiche Kaufleute von Malern porträtieren, und die Bildnisse waren Ausdruck von Macht und Geld. Martin Gayford, britischer Kunstkritiker, hat einfach gefragt, ob Lucian Freud (1922–2011) ihn malen …
Modellsitzen bei Lucian Freud: Martin Gayfords Buch „Mann mit blauem Schal“

Henry Hübchen im ARD-Film „Hoffnung für Kummerow“

Von Sven Prillwitz ▪ Es ist ein einsamer, ein verzweifelter Kampf, den Oskar Kubiczek kämpft: Die Leidenschaft und der Optimismus des Bürgermeisters stoßen auf die Lethargie und Ohnmacht der Bürgerschaft. In „Hoffnung für Kummerow“ (Buch: Kerstin …
Henry Hübchen im ARD-Film „Hoffnung für Kummerow“

Black Sabbath sagen Auftritt in Dortmund ab - Ozzy solo als Ersatz

DORTMUND - Die legendäre britische Hardrock-Band Black Sabbath ("Paranoid") muss wegen der Krebserkrankung ihres Gitarristen Tony Iommi ihren Auftritt in Dortmund am 4. Juni absagen. Als Entschädigung für die Fans wird Sänger Ozzy Osbourne nun …
Black Sabbath sagen Auftritt in Dortmund ab - Ozzy solo als Ersatz

Pablo Picasso - Seine Werke

Pablo Picasso - Seine Werke

Gerhard Richters „Panorama“ in Berlin

Von Annette Kiehl ▪ BERLIN–Der Blick fällt durch die gekippte Glasscheibe auf drei Wolken. Weiß und leicht schweben sie vor einem grünlich-blauen Himmel übereinander.
Gerhard Richters „Panorama“ in Berlin

Harald Schmidt führt durch Mozarts „Hochzeit des Figaro“

Von Sven Prillwitz ▪ BOCHUM–Harald Schmidt sitzt im Halbdunkel. Die Fingerspitzen beider Hände hat er gegeneinander gelegt. Seine Stirn ist leicht gerunzelt, hin und wieder nickt er.
Harald Schmidt führt durch Mozarts „Hochzeit des Figaro“