Archiv – Kultur

Was bringen Stararchitekten im Revier, Herr Miksch?

Was bringen Stararchitekten im Revier, Herr Miksch?

DÜSSELDORF ▪ Große Architektur-Projekte haben dem Ruhrgebiet internationales Renommee verschafft: Sir Norman Foster (Duisburger Innenhafen), Rem Koolhaas (Zeche Zollverein), David Chipperfield (Museum Folkwang), das Büro Sanaa (Kubus auf Zollverein) …
Was bringen Stararchitekten im Revier, Herr Miksch?
Das Musical „Evita“ in Kölner Philharmonie

Das Musical „Evita“ in Kölner Philharmonie

Von Achim Lettmann ▪ KÖLN–Ein Störenfried rüttelt an der Heiligen. „Es war alles nicht wahr“, sagt Ché in dem Musical „Evita“ und will den Mythos der kleinen Eva Duarte mal testen. Schnoddrig und frech wirkt das, wenn Mark Powell in der …
Das Musical „Evita“ in Kölner Philharmonie
Klezmer: Jiddische Musik in Deutschland. „Sol sajn“

Klezmer: Jiddische Musik in Deutschland. „Sol sajn“

Von Ralf Stiftel ▪ Bittersüß lockt die Klarinette über dem munteren Tanzrhythmus. Wie eine menschliche Stimme singt sie, krächzt dann wieder, schreit auf und flüstert plötzlich.
Klezmer: Jiddische Musik in Deutschland. „Sol sajn“

Aktionskunst mit „hacking the city“ in Essen

Von Achim Lettmann ▪ ESSEN–Sie sind mit einem Fiat 500 unterwegs. Baujahr 1964. Das Künstlerduo M+M hat diesen grauen kleinen Oldtimer restauriert, um mit ihm zum Streik aufzurufen.
Aktionskunst mit „hacking the city“ in Essen

Tanzshow „Rock the ballet“ im Konzerthaus Dortmund

Von Edda Breski ▪ DORTMUND–Es wird gesprungen, hoch und weit. Da fegt ein drahtiger Typ im Unterhemd durchs Halbdunkel, und schon steht er Kopf. Eine Sekunde Atemlosigkeit. Die Show „Rock the ballet“ vereint klassischen und modernen Tanz. Derzeit …
Tanzshow „Rock the ballet“ im Konzerthaus Dortmund

Armin Mueller-Stahl zeigt seine Werke

Seefeld - Armin Mueller-Stahl hat viele Talente: Beim Fünf Seen Filmfestival in Seefeld zeigt der Hollywood-Schauspieler seine Fähigkeiten als Maler.
Armin Mueller-Stahl zeigt seine Werke

Ungarische Kunst in Münster: „Little Warsaw“

Von Marion Gay ▪ MÜNSTER–Die Welt ist nicht mehr da. Nur noch ihr Grabstein. Und die eisernen Ketten, die sie einst in Form hielten. So symbolisiert die Skulptur „Monument of the last biennial“ (2002) der Künstler András Gálik und Bálint Havas den …
Ungarische Kunst in Münster: „Little Warsaw“

Schönes Elend: Porgy und Bess in Köln

KÖLN– Was für ein malerisches Elend! In der Catfish Row, einer Ansammlung armseliger Häuser, leben Fischer und einfache Arbeiter. Sie haben es schwer, doch bei aller Härte ihres Lebens singen und tanzen sie, verehren Gott und verlieren nicht ihren …
Schönes Elend: Porgy und Bess in Köln

Dirigent Sir Charles Mackerras gestorben

London - Der weltberühmte australische Dirigent Sir Charles Mackerras ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren in London.
Dirigent Sir Charles Mackerras gestorben

Ken Bruens Kriminalroman „Jack Taylor liegt falsch“

Von Ralf Stiftel–Jack Taylor ist zurück in Galway. Nachdem der erste Fall des irischen Privatdetektivs in einem Desaster geendet hatte, war er nach London geflohen. Nun aber kehrt er in seine Heimatstadt zurück. Polizist, gefeuert, weil er einem …
Ken Bruens Kriminalroman „Jack Taylor liegt falsch“

Viel Prominenz bei Bayreuther Festspielen

Bayreuth - Auch in diesem Jahr geben sich zahlreiche prominente Gäste bei den Bayreuther Festspielen die Ehre. Wer heuer erwartet wird:
Viel Prominenz bei Bayreuther Festspielen

Andreas Rebers: „Politiker sind wie Autos“

München - Die vergangenen zweieinhalb Jahre war Andreas Rebers „Auf der Flucht“, nun will er sich – gestärkt und gestählt durch die Lektüre von „Bild“ und diversen religiösen Schriften – seiner Verantwortung stellen.
Andreas Rebers: „Politiker sind wie Autos“

Olympia-Architekt Behnisch gestorben

Stuttgart - Der Architekt Günter Behnisch ist im Alter von 88 gestorben. Er entwarf unter anderem die Pläne für das Münchner Olympiastadion.
Olympia-Architekt Behnisch gestorben

Ein Hauch von Tagtraum

München - Drei Monate noch, dann feiert das größte Volksfest der Welt Jubiläum. Die Monacensia zeigt dazu „Vorstadtstenz und Wiesnbraut – Literarische Oktoberfestporträts aus zwei Jahrhunderten“.
Ein Hauch von Tagtraum

John Cale und andere beim „Theater der Welt“

Von Ralf Stiftel ▪ ESSEN/MÜLHEIM–Man sieht John Cale, die Rocklegende seit „Velvet Underground“, zunächst nicht persönlich an diesem heißen Nachmittag auf Zollverein in Essen. Jeder Zuschauer bekommt einen Kopfhörer.
John Cale und andere beim „Theater der Welt“

Roy Lichtenstein im Kölner Museum Ludwig

Von Ralf Stiftel ▪ KÖLN–Erst hat der Maler den grünen Strich gesetzt, ab und auf und ab und auf. Dann legte er breit einen gelben Wischer darüber. Das ging so schnell, dass wir noch die Tropfspuren sehen. Doch der Maler dieser Striche hätte ein …
Roy Lichtenstein im Kölner Museum Ludwig

Büchnerpreis geht an Reinhard Jirgl

Frankfurt/Main - Der 57-jährige Berliner Schriftsteller Reinhard Jirgl erhält den Georg-Büchner-Preis.
Büchnerpreis geht an Reinhard Jirgl

Kunstsammlung NRW eröffnet neu

Von Ralf Stiftel ▪ DÜSSELDORF–Schwarz und schwer hängen die „Clouds“ von Michael Sailstorfer unter der Decke. 300 mächtige Wolken aus je drei Schläuchen für Lkw-Reifen füllen mit surrealer Wucht die 6,40 Meter hohe „Klee Halle“ in der Kunstsammlung …
Kunstsammlung NRW eröffnet neu

„Mehr Liebe“: Erzählungen von Frank Schulz

Von Ralf Stiftel ▪ Noch 40 Jahre danach sprechen Fans vom Jahrhundertspiel, das am 17. Juni 1970 in Mexiko-Stadt zwischen Deutschland und Italien ausgetragen wurde. Damals wurde auch in Beeckdörp bei Stade Fußball gespielt.
„Mehr Liebe“: Erzählungen von Frank Schulz

Lehmbruck-Museum Duisburg renoviert

Von Ralf Stiftel ▪ DUISBURG–Das Lehmbruck-Museum in Duisburg bekennt Farbe. In zweimonatiger Arbeit wurden Einbauten entfernt an dem 1964 eröffneten Bau, den Manfred Lehmbruck, der Sohn des Künstlers, geplant hatte. Nun zeigen die Wände wieder ihre …
Lehmbruck-Museum Duisburg renoviert