Auftakt zu den 800-Jahr-Feierlichkeiten von Burbach

Max Giesinger feiert mit 5000 Fans besonderen Geburtstag

+
Sänger Max Giesinger suchte den Kontak zu den Fans in Lippe.

Lippe. (thw) Grandioser am Freitagabend auf dem Siegerland-Flughafen. Bei herrlichem Sonnenschein in den Freitag-Abendstunden feierte Songwriter, Sänger und Musikproduzent Max Giesinger gemeinsam mit 5000 Gästen aus dem Dreiländer-Eck den besonderen Geburtstag des Dorfes im südlichen Siegerland und gleichzeitig auch einen rundum gelungenen Auftakt seiner "Die Reise Open Air"-Tour. 

Ganz fan-nah gab sich der 30-Jährige bereits zu Beginn des etwa zweistündigen Konzerts, als er über die Absperrung kletterte und in der Menschenmenge auf dem Rollfeld für Begeisterungsstürme sorgte. Fehlen durften an diesem für wohl alle Besucher unvergesslichen Konzertabend, an dem Giesinger einige Stücke des im November vorgestellten dritten Albums "Die Reise" präsentierte, natürlich nicht die großen Hits wie "Wenn sie tanzt", "Roulette" und zum krönenden Abschluss "80 Millionen". 

Max Giesinger-Konzert anlässlich 800 Jahre Burbach am Siegerlandflughafen

Der Chart-Stürmer ließ es sich aber ebenso nicht nehmen, für seinen aus Burbach stammenden Keyboarder Klaus Sahm, der an diesem Tag seinen 29. Geburtstag feierte, ein "Happy Birthday" mit den Besuchern anzustimmen. 

Sogar auf Siegerländer Platt versuchte sich Giesinger bei seinem Song "Legenden", was sichtlich gut ankam bei seinen Fans. 

Mit dem gesamten Ablauf zeigte sich die Gemeinde Burbach sehr zufrieden, da alles friedlich verlief. Als bei der Anreise der Konzertbesucher zu wenig Shuttle-Busse zur Verfügung standen, sprangen die vor Ort tätigen Feuerwehrleute kurzerhand ein und beförderten die darüber hocherfreuten Zuschauer mit Feuerwehrautos zum Flughafen. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare