TV-Eklat

Promis unter Palmen: Spoiler! RTL verrät angeblichen Gewinner - Sat.1 reagiert verblüffend

Privatsender RTL machte mit einem üblen Spoiler zur Konkurrenz-Sendung „Promis unter Palmen“ auf sich aufmerksam. Sat.1 reagierte überraschend.

  • RTL vermeldete auf seiner Website den angeblichen künftigen Sieger einer beliebten Sat.1-Show.
  • Das Format „Promis unter Palmen“ verzeichnete daraufhin Einbußen bei den Quoten.
  • Kurios ist jedoch das Verhältnis der Konkurrenten RTL und ProSiebenSat.1.

Köln/München - Anfang der Woche machte Fernsehsender RTL mit einer kuriosen Meldung auf seiner Nachrichten-Homepage rtl.de auf sich aufmerksam. „RTL deckt auf - ‚Promis unter Palmen‘: Spoiler! Dieser Star gewinnt im Paradies“, titelte die RTL-Internetseite und verriet, dass Reality-Star Bastian Yotta am Ende als Sieger der Staffel hervorgeht. Dabei standen nur noch drei Folgen des Sat.1-Reality-Formats aus, um den Sieger zu ermitteln. Ist das noch gesunder Konkurrenzkampf unter den beiden Privatsendern?

RTL verrät Gewinner von Sat.1-Show - Ist das noch fairer Wettbewerb?

Täglich kämpfen die TV-Sender um die entscheidenden Quoten und versuchen, sich untereinander Zuschauer abzuwerben. Doch wie weit sollte man jedoch gehen dürfen, um seinem Sender in bessere Position zu bringen? 

Die RTL-Konkurrenten waren in letzter Zeit im Aufschwung: ProSieben erreichte am Dienstag mit einem Anteil von 12,1 Prozent der Zuschauer mit dem Format „The Masked Singer“*, Sat.1 erreichte mit „Promis unter Palmen“ sogar 20,1 Prozent in der Vorwoche - womöglich auch dem Spoiler geschuldet, war die Quote bei der 4. Folge am 15. April erstmals rückläufig (15,3 Prozent). Trotzdem kam keine Show am Mittwoch an dem Reality-Format vorbei.

RTL-Spoiler für „Promis unter Palmen“ - Sender-Sprecher nimmt Stellung

Die Meldungen auf der RTL-Homepage erklärt ein Sender-Sprecher gegenüber express.de wie folgt: „Als General Interest Portal informiert RTL.de über Themen, die ganz Deutschland bewegen, also auch über die Formate der Mediengruppe RTL hinaus. Dabei berichten bekanntermaßen unsere Journalisten, die Hintergründe recherchieren.“

RTL.de meldete diese News über die Sat.1-Show „Promis unter Palmen“.

Auch auf die Meldungen über fremde TV-Formate ging der Sprecher ein. „Dazu gehört auch über TV-Formate zu berichten, so wie es bei RTL.de auch beispielsweise bei ‚Der Bachelor‘ oder ‚Die Bachelorette‘ auch vor der TV-Ausstrahlung geschieht.“ RTL bringt tatsächlich auch Neuigkeiten über andere Shows, darunter beispielsweise auch die ProSieben-Erfolgssendung „Germany’s Next Topmodel“*.

Sat.1 reagiert cool - Neue Partnerschaft der Sender ausschlaggebend?

Doch wie geht Sat.1 damit um, dass der angebliche Sieger der Show verraten wird? „Die Sat.1-Show ,Promis unter Palmen’ ist so beliebt, dass sogar RTL über den Sieger spekuliert. So wie viele andere Portale im Netz auch. Die Wahrheit erfahren alle Zuschauer im Finale“, sagte eine Sprecherin gegenüber express.de. Doch derart locker soll man die Meldung des Konkurrenz-Senders doch nicht weggesteckt haben. 

Ob man sich nun „rächen“ wolle? Auf diese Anfrage seitens express.de äußerte sich Sat.1 nicht weiter, auch antwortete RTL auf die Frage, wie man in einem derartigen Fall reagieren würde.

Nachricht am Rande: Die Mediengruppe RTL Deutschland und ProSiebenSat.1 sind zwar Konkurrenten bei den täglichen Einschaltquoten, jedoch gründeten die beiden Firmen ein Joint Venture namens „d-force“. Eine gemeinsame „automatisierte Buchungsplattform von ProSiebenSat.1 und der Mediengruppe RTL Deutschland“ sei somit geplant. Beide Medienhäuser beteiligten sich dabei mit je 50 Prozent - Konkurrenz sieht normalerweise anders aus.

Wie“Promis unter Palmen“-Kandidatin Claudia Obert vor ihrem Durchbruch* als blutjunge Frau ausgesehen hat, zeigt ein uraltes Strandfoto der Luxus-Lady.

Bei Instagram hat Claudia Obert ein Bild geteilt, worauf sie nicht wiederzuerkennen ist.

Ein schlimmes Video mit frauenfeindlichen und vulgären Aussagen von einem der Teilnehmer von „Promis unter Palmen“ sorgte jüngst für Entsetzen. Und auch der Mobbing-Skandal im Halbfinale der Show löste einen Shitstorm aus.

Unterdessen postet die 63-jährige Desiree Nick, die bereits in der Show ausschied, Bikini-Bilder - und legte nun mit einem heißen Foto nach.

Ein Ex-Sänger, den man bereits aus einer prominenten RTL-Show kannte,kassierte bei der Premiere von „Prince Charming“ den ersten KorbSarah Knappik wettert in einem Instagram-Video über „Promis unter Palmen“ und die TV-Zuschauer.

Auch ProSieben passiert ein derartiger Patzer und

verrät drei Wochen zu früh die GNTM-Finalistinnen

. Bei der letzten Folge von der Topmodel-Show gratulierte der Sender nicht den letzten 8 Kandidatinnen, sondern gleich den letzten vier zum Einzug ins Finale. 

tz.de

Rubriklistenbild: © dpa / SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare