„Bist du schwul?“

Promi Big Brother (Sat.1): Sascha Heyna bricht sein Schweigen - Coming-out im TV-Knast

Sascha Heyna ist vor einer Pride-Flagge zu sehen.
+
„Promi Big Brother“-Kandidat Sascha Heyna überraschte in der ersten Sat.1-Folge mit einem spontanen Coming-Out. (nordbuzz.de/Montage)

„Promi Big Brother“ (Sat.1) öffnete am 7. August seine Tore für 16 siegeshungrige Promis. Sascha Heyna überraschte in Folge eins mit einem spontanen Coming-out.

Köln -  Das nennen wir mal einen gekonnten Auftakt. Seit Freitag, 7. August 2020, flimmert „Promi Big Brother“ (Sat.1) über den heimischen Bildschirm. Schon in der ersten Folge des wohl härtesten TV-Knasts Deutschland ging es heiß her. Ganz vorne mit dabei: Luder Emmy Russ.

Doch ausgerechnet Sat.1-Anwärter Sascha Heyna (45) oder Stefan, wie Jasmin Tawil ihn nennt, stahl allen die Show. Denn der QVC-Star überraschte alle mit einem spontanen Coming-out. *nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare